Frage von tanja370, 49

Was tun wenn der Ex-Chef einen verarscht?

Mein Ex-Chef schuldet mir Geld.Nach dem er die Forderung anerkannt hat sagte er zu meinem Anwalt er würde schnell überweisen.Anfang der Woche wollte ich fragen wann er das Geld angewiesen hat.Komisch war dass er ausgerechnet an dem Tag das Geld überwiesen haben soll wo er gefragt wurde.Heute sollte er die Bankdaten kontrollieren.Als da keine Antwort kam,wollte ich nachhacken Da kam nur die Antwort Ich solle ja fort bleiben er wolle mich nicht mehr sehn. Da bin ich einer Meinung.Aber das Geld ist er mir schuldig.Will er jetzt nur verarschen um nicht zahlen zu müssen?Aber er muss doch weil er die Forderung angenommen hat und unterschrieben hat.Wie reagiere ich jetzt? Denn ich hab mich lang genug verarschen lassen und bin auf das Geld angewiesen.

Antwort
von TimmyEF, 31

Wenn Du schon einen Anwalt mit der Sache beauftragt hast wende dich an ihn. Ansonsten würde ich noch bis Montag warten und dann eine Zahlungsfrist von 5 Tagen stellen.

Antwort
von SiViHa72, 20

Du hast doch einen anwalt! der soll dem Dampf machen. Sieht nämlich wirklich so aus, als ob der Dich vera*  äh, hinhält.

Antwort
von DerHans, 19

Wenn du bereits einen Anwalt eingeschaltet hast, sollte der doch wissen, wie der Betrag einzufordern ist.

Hast du denn eine vollstreckbare Ausfertigung dieser "Vereinbarung"? Wenn nicht musst du erst den gerichtlichen Mahnweg einhalten.

Antwort
von GravityZero, 29

Wie oft willst du das Thema hier noch durchkauen? Du bist bereits beim Anwalt, der ist dein erster Ansprechpartner und muss/wird sich darum kümmern.

Antwort
von archibaldesel, 8

Warum sprichst du überhaupt mit deinem Ex-Chef, wenn du einen Anwalt hast? Lass den das doch erledigen. Da wird es sich solche Dinge nicht erlauben.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten