Frage von Geomatrie, 70

Was tun wenn das Fahrrad am Fahrrad angeschlossen wurde?

Hallo!

Ich habe jetzt schon öfters mitbekommen, wie sich Radfahrer ärgern, wenn jemand anderes ihr Rad dummerweise am Rad eines anderen angeschlossen haben.

Meine Frage ist jetzt, wie sieht es da aus? Schloss knacken, damit man sein Eigentum mitnehmen kann und sich nicht darum kümmern, dass das fremde Rad nun ungesichert rumsteht? Polizei in jedem Fall dazuzuziehen? Man kann ja schlecht erwarten, dass man stundenlang wartet bis der andere kommt und das Schloss normal löst...

Antwort
von sr710815, 28

naja, das wird so ähnlich sein wie bei einer zugeparkten Garage. Wenn man dringend weg muß, sollte das Geld für ein Taxi erstattet werden.

Einfach zu identifizieren ist der Radbesitzer wie bei einem Autokennzeichen natürlich nicht.

Bei diesen umgekehrten U-Pömpeln in der Stadt wäre mit das selbst beinahe passiert, das ist gar nicht so selten, daß man plötzlich das andere Rad mit angekettet at

Kommentar von Geomatrie ,

Naja ein Bekannter meinte das sei eine Masche, damit man sein Fahrrad stehen lässt und der andere nachts dein Fahrrad klauen kann 

Antwort
von johnnymcmuff, 13

Das Schloss knacken auf keinen Fall. Ich würde die Polizei rufen.

Kommentar von Geomatrie ,

Naja aber es ist ne Besitzstörung, dh ich muss ja Rechte haben 

Kommentar von johnnymcmuff ,

Ändert trotzdem nicht dass Du selber das Schloss nicht knacken darfst.

Du hast das Recht die Polizei zu rufen und Anzeige zu erstatten.

Antwort
von Deepdiver, 38

Du kannst nur die Polizei rufen und die um Hilfe bitten. Die werden das Schloss knacken und das andere Fahrad mitnehmen. Du solltest aber einen Eigentumsnachweis für dein Fahrad haben und bei dir führen.

Kommentar von Geomatrie ,

Wtf? Ich muss nicht mal meinen Ausweis dabei haben, aber meine Fahrradrechnung täglich bei mir führen? 

Kommentar von Deepdiver ,

sonst könnte ja jeder daherkommen und sagen "das ist mein Fahrad" befreit es mal.

Da musst du dann schon den Beweis erbringen. Ansonsten bleibt es angekettet.



Kommentar von Geomatrie ,

Schwachsinn, man "muss" keinen Ausweis bei sich führen. Man muss generell einen besitzen, aber der kann auch zu Hause rumliegen

Dass es mein Fahrrad ist, seh ich ja schon daran, dass ich Eigentümer des Schlüssels meines Schlosses bin. 


Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten