Frage von SEEYALATER, 45

Was tun wenn ausversehen Chlorreiniger und Essigwasser zusammengekippt?

Habe nach dem Putzen ausversehen das Essigwasser aus dem Putzeimer ins Abflussrohr gekippt. Dummerweise war dadrin chlorhaltiger Rohrreiniger.Zum Glück ist nichts bisher passiert, wir lassen seit 15 min Wasser laufen. Müssen wir noch angst vor einer Reaktion haben?

Antwort
von ThomasJNewton, 12

Das entstehende Chlorgas ist zwar giftig, aber nicht auf eine heimtückische Art.

Es riecht stark und unangenehm, das sorgt schon dafür, dass du wegläuft, wenn oder bevor es gefährlich wird.
Wenn du nichts riechst, ist es auch nicht gefählich.

Es ist immer eine zweischneidige Sache, zur Vorsicht zu mahnen, aber von übertriebener Panik abzuraten.
Aber einmalig ein bisschen Chlorgeruch, wenn überhaupt, ist definitiv kein Grund zur Sorge.

Expertenantwort
von Kaeselocher, Community-Experte für Chemie, 13

Müssen wir noch angst vor einer Reaktion haben?

Auf jeden Fall!

Immerhin hast du es auf Gutefragen.de gepostet, du kannst dich also auf einige interessante Reaktionen gefasst machen! Beängstigend sind die schon hin und wieder, aber am Ende hast du Krebs und alle sind sich einig.

Naja. Chlorgase ist schon ein übler Zeitgenosse, aber du kannst mir glauben, dass falls du wirklich etwas davon eingeatmet hättest du das ziemlich deutlich gemerkt hättest. Immerhin befinden sich Schleimhäute entlang der Luftröhre und das Chlor findet die ziemlich reizend. Oder anders herum?

Hm seis drum. Wenn da nach 15 min nix entstanden ist und die ganze Zeit das Wasser lief leidet v.a. das Portemonnaie an einer steigenden Nebenkostenabrechnung. Beide Komponenten sollten längst abreagiert sein.

Antwort
von Othetaler, 25

Lüften und den Raum eine Weile nicht betreten.

Antwort
von PoisonArrow, 34

Das Abflussrohr wird das aushalten - bzw. hat es bereits ausgehalten.

Was sollte denn Deiner Meinung nach passieren...?

Kommentar von domi158 ,

Viel Ahnung von Chemie hast du anscheinend nicht..

Kommentar von PoisonArrow ,

Ja, genau...

Nachdem Du es reingekippt hast, es ist nichts passiert - wie Du schreibst - UND Du hast schon 15 min. das Wasser laufen...

WAS SOLL DA NOCH PASSIEREN?

Kommentar von schuetz247 ,

Bevor das hier eskaliert, geb ich noch meinen Senf dazu! :D

PoisonArrow hat in so fern recht, dass du das Wasser ja schon lange Laufen gelassen hast und die Chemikalien dadurch weggespült wurden.

Was domi mit deiner nicht vorhandenen Ahnung von Chemie meinte ist: Es geht nicht darum, das das Abflussrohr kaputt geht. Chlorhältige Reiniger + Säure (zb Essigsäure) setzt Chlorgas frei. Das ist sehr gefährlich und kann sogar zum Tod führen. Aber wie schon in der Frage steht: Gott sei dank ist nichts passiert!

Kommentar von PoisonArrow ,

Das ist bekannt.
Der Chlor-Reiniger WAR bereits im Abfluss, den Eimer mit Essigreiniger hinterhergekippt...

Somit hat Eimer Nummer 2 alles bis dahin im Sifon befindliche weggespült.

Und deswegen: was in diesem Fall passiert ist - mit anschließend Wasser laufen lassen - war keine Aufregung wert.

Beide Substanzen (in entsprechender Konzentration) in einen Eimer zusammengekippt: dann bist Du besser woanders.

Danke an Schuetz247 für den Schlichtungsversuch.

Grüße, ----->

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten