Frage von ralfmader, 93

Was tun wen die Zeitarbeitsfirma mir einfach vom Zeit Konto/Urlaub abbucht wenn sie keinen Job hat für mich?

Antwort vom Anwalt erhalten
Anzeige

Schneller und günstiger Rat zum Arbeitsrecht. Kompetent, von geprüften Rechtsanwälten.

Experten fragen

Antwort
von johnnymcmuff, 59

Was tun wen die Zeitarbeitsfirma mir einfach vom Zeit Konto/Urlaub abbucht wenn sie keinen Job hat für mich?

Das ist nicht rechtens, schau mal hier rein:

http://info-zeitarbeit.de/zeitarbeit-ein-zeitkonto-nutzen-sie-so/6755

Allerdings gebe ich zu bedenken, das wenn man nicht das Zeitkonto verwendet, eine Kündigung sehr wahrscheinlich ist.

Mir hatte man nach dem ersten Einsatz die ersten zwei Wochen Grundlohn gezahlt und dann wurde ich gekündigt.

In der Kündigungsfrist hat man dann was gefunden und im gegenseitigem Einvernehmen wurde die Kündigung zurückgenommen.

Nach meinem zweiten Einsatz war ich wieder zwei Wochen bezahlt zu Hause und bei einem Gespräch einigte ich mich darauf, dass ich erst meinen Resturlaub nehme und dann das Zeitkonto zur Überbrückung verwende und eine Kündigung erst erfolgen würde wenn das Zeitkonto erschöpft ist.

Zum Glück verbrauchte ich nur 20 Stunden.

MfG

Antwort
von ProfDrPrivDoz, 64

Nix. Weil das so in deinem Arbeitsvertrag geregelt ist. Generell empfiehlt sich vor Vertragsbeginn ein kleines Arbeitszeitkonto einzurichten. (60 - 80 Stunden)

Von Zeitkonten darüber speziell den 160 Stunden Zeitkonten kann ich nur abraten.... Manchmal kann man auch nachträglich sein Arbeitszeitkonto verkleinern. Einfach mal nachfragen.

Kommentar von johnnymcmuff ,

Nix. Weil das so in deinem Arbeitsvertrag geregelt ist. Generell empfiehlt sich vor Vertragsbeginn ein kleines Arbeitszeitkonto einzurichten. (60 - 80 Stunden)

Schon wieder eine unqualifizierte Antwort.

Bist Du Hellseher und weißt was im Vertrag steht?

Meine Zeitarbeitsfirma hat mir gesagt, dass sie mich jedesmal fragen muss und ich musste dann einen Grund angeben, warum ich die Stunden nehmen soll, z.B. Renovierung.

Kommentar von johnnymcmuff ,
Kommentar von ProfDrPrivDoz ,

was willst du eigentlich jedes mal von mir? du gehst mir tierisch auf die nerven mit deinem komischen Unterton ....

95% der zeitarbeitsverträge sind gleich... du bist Sklave die Firma dein Sklavenhalter!

es sind in der regel manteltarifverträge die sich nur minimal voneinander unterscheiden.....

fast jede leiharbeitsfirma führt für ihre Mitarbeiter ein Arbeitszeitkonto.... und das in der regel auf 120 bis 160 Stunden

ich habe selber verträge mit sogar 200 Zeitkontostunden gesehen....

je öfter dein Arbeitgeber auftragslücken hat umso mehr stunden regelt er von anfang an im vertrag fest... man kann aber auch mit dem Arbeitgeber ausmachen das man z.b. weniger oder mehr stunden sammeln muss/möchte.

ausserdem war das die frage:

Was tun wen die Zeitarbeitsfirma mir einfach vom Zeit Konto/Urlaub abbucht wenn sie keinen Job hat für mich?

und nicht:

muss mich die zeitarbeitsfirma anrufen wenn ich zum renovieren meine überstunden abbummmeln will oder was auch immer du mit deinem, auf den ersten blick neunmalklugen post aussagen willst...

ich hab mir auch die mühe gemacht und deinen tollen ´´beweislink´´ geklickt und gelesen... aber was soll mir der text in bezug auf die frage sagen...

so hier mal ein auszug aus deinem tollen link

Bis zu 150 Stunden können Sie hier meist ansammeln. Es gibt allerdings auch Regelungen, die besagen, dass pro Monat nur ein Teil der Überstunden in das Arbeitszeitkonto übernommen werden dürfen. Wenn Sie Stunden darüber hinaus leisten, bekommen Sie diese bezahlt.

Wenn die Zeitarbeitsfirma keine Aufträge für Sie hat, darf sie allerdings die Überstunden nicht zum Abbummeln anordnen. Sie müssen nicht zwangsweise in die Freizeit gehen, nur weil es momentan keine Arbeit für Sie gibt. Es ist immer Ihre Zustimmung erforderlich.

Oft wird es so gehandhabt, dass die Zeiten, in denen Sie nicht beschäftigt werden, einfach von Ihrem Stundenkonto abgezogen werden. Das ist aber nicht rechtens. Achten Sie also darauf, wie das Ihrer Zeitarbeitsfirma gehandhabt wird.

.................................................................

so. es ist zwar korrekt was du mit deinem post sagst aber da steht auch was gang und gäbe ist und die regel. nämlich das einfach abgezogen wird.... und ob du Recht hast oder nicht sei mal dahingestellt.... Machst du da den Lauten dann kannste gehen, so sieht das nämlich aus und nicht anders.... zu überstunden kann dich ja auch keiner zwingen.. warum sagt man da nicht direkt dem schichtleiter: ne mache ich nicht ich geh pünktlich! (ist ja auch dein recht dich kann keiner zu Mehrarbeit zwingen)

ganz einfach weil man dann nicht mehr kommen braucht so sieht das aus und nicht anders... die festen gehen meistens pünktlich auf die Minuten und die aus der leihbude ballern die stunden und werden mit sprüchen wie : du brauchst ja die stunden! angelockt und abgefertigt....

ziehst du mit einer leihfirma vors Arbeitsgericht dann wars das auch für dich.. notfalls packt man dich in einen Job der dich zermübt und du gehst freiwillig....

von daher finde ich nicht (selbst wenn du hier Junior mod oder was auch immer bist) das deswegen deine Kommentare qualifizierter als andere sind.

du brauchst auch nicht so frech fragen ob ich Hellseher bin...

das ist mehr als ne Frechheit finde ich... bist du denn Hellseher?

weißt du was in seinem vertrag steht, das du mir direkt einen erzählen willst?

und vor allem dann noch der spruch ´schon wieder eine unqualifizierte antwort´

Oman was hast du überhaupt für ein Problem?


Kommentar von johnnymcmuff ,

was willst du eigentlich jedes mal von mir? 

Das hier vernünftige Beiträge verfasst werden und nur weil man Dir das schreibt , muss man nicht patzig werden.

Kann ich was dafür dass Du öfter mit Deinen Antworten negativ aufgefallen bist?

du gehst mir tierisch auf die nerven mit deinem komischen Unterton

Und User die konstruktive Kritik nicht annehmen können gehen mir auf die Nerven.

ich habe selber verträge mit sogar 200 Zeitkontostunden gesehen....

Es gibt Ausnahmen, aber die Regel ist es nicht.

ausserdem war das die frage: Was tun wen die Zeitarbeitsfirma mir einfach vom Zeit Konto/Urlaub abbucht wenn sie keinen Job hat für mich?

Die Du falsch beantwortet hast mit:

Nix. Weil das so in deinem Arbeitsvertrag geregelt ist.

Mit kopieren von Texten in so einem Umfang sollte man aufpassen. 

Mich hat ein Journalist vor ein paar Jahren wegen eines Beitrages hier wegen Urheberrechtsverletzung angezeigt und ich musste 300 Euro zahlen.

Man sollte nur den Link kopieren und ganz 2-3 Sätze schreiben oder es mit eigenen Worten schreiben.

Gesetze oder Seiten z.B. vom Mieterbund kann man schon mal kopieren.

Meiden sollte man Zeitungsberichte und Beiträge von Anwälten usw.


du brauchst auch nicht so frech fragen ob ich Hellseher bin...

Das war nicht frech sondern Du tust so, als kennst Du den Vertrag.

das ist mehr als ne Frechheit finde ich..

Und ich finde es berechtigte Kritik.

und vor allem dann noch der spruch ´schon wieder eine unqualifizierte antwort´

Weil mir halt halt schon ein paar Antworten von Dir aufgefallen sind.

Oman was hast du überhaupt für ein Problem?

Das man hier vernünftige Beiträge verfasst.

So das wars von mir.

Nimm einfach mal konstruktive Kritik an und fühle Dich deswegen nicht auf den Schlips getreten.





Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten