Frage von masal74, 99

Was tun waehrend des fastens beim Sport?

Ich möchte gerne den ganzen Monat über fasten. Habe jetzt 3 Tage lang gefastet, damit ich auch die Tage an denen ich letztes Jahr nicht gefastet habe nachhole (Auf Grund der Periode konnte ich nicht fasten), jedenfalls habe ich morgen Fitness in der Schule, da muss ich hin, wenn ich schwaenze muss ich halt ganz normal Bußgeld bezahlen. Wenn ich aber nichts esse und dann noch von 15 bis 16 Uhr Fitness mache dann werde ich mich dort locker übergeben (ist mir schonmal passiert) da er auch letztens meinte wir sollen diese Woche aufjedenfall ein Handtuch mitnehmen + Trinken, da wir sehr schwitzen und Durst haben werden. Ich möchte morgen aufjedenfall fasten, sagt bitte nicht ich soll dann morgen einfach eine Pause machen odersowas. Denkt ihr mein Lehrer versteht es wenn ich sage das ich faste und deshalb nicht kommen kann? Oder gibt es etwas was mich daran hindert mich zu übergeben? Danke im voraus:-)

Antwort
von furkansel, 49

Hm also mein Sportlehrer hat das nicht durchgehen lassen. Er meinte er wisse das Muslime fasten müssen aber er könne deshalb nicht alle vom Unterricht befreien, vor allem dann nicht; wenn die Muslime die Mehrheit in der Klasse stellen. Ich an deiner stelle würde trotzdem versuchen mit fasten mitzumachen. Wenn du dich übergibst, dann ist es halt so aber du hast es dann immerhin aufrichtig versucht. Versuche einfach dich morgen im Unterricht iwie zu schonen indem zu halt in unbeobachteten Momenten eine Pause einlegst wenn der Lehrer nicht schaut oder so. Oderrrr aber das ist eigentlich auch keine langfristige Lösung: Lass dich krank schreiben. Aber das kannst du nur paar mal machen, sonst wird es zu auffällig.

Kommentar von VanesLavin ,

Jetzt hätte ich beinahe auf gefällt mir gedrückt aber der letzte Satz hat mich gehindert 😁 ist es denn korrekt zu fasten aber dafür vorzutäuschen krank zu sein?  Schliesslich lügst du dann 😉

Kommentar von furkansel ,

Hm ja naja....hmm ja da ist natürlich etwas dran. Meinte ja dass das keine langfristige und wirkliche Lösung ist^^. Ja okay stimmt natürlich mit dem lügen aber es ist halt schwer beides zu vereinen und ich persönlich habe auf dem Gymnasium auch meiner Meinung nach mir zu viele Ausnahmen wegen sport oder Klausuren, Arbeiten oder Tests genehmigt. Ja okay dann streich das mit dem vortäuschen einer Krankheit ^^. Dann eben irgendwo bei einem Arzt just zu der Zeit einen Termin vereinbaren und damit dann sich vom Unterricht entschuldigen. Es gibt ja oft nur wenige günstige Termine bei bestimmten Ärzten und dann noch mit so langen Wartezeiten. Da wird nix vorgetäuscht oder gelogen :-) Irgendso eine präventive Untersuchung oder so etwas.

Kommentar von earnest ,

Das wäre dann die Kategorie: "kreatives Nicht-Lügen" ... 

;-))

Für wie dusselig hältst du eigentlich Allah?

Kommentar von furkansel ,

Ich halte Ihn für gar nicht dusselig :-). Kreatives-Nicht-Lügen? Zuallererst: Eine interessante Wortneuschöpfung. Also ich hatte aufm Gymnasium einen freund der andauernd während der Schulzeit Termine bei Ärzten usw. hatte und das haben die lehrer durchgehen lassen. Wenn man sagt man hat einen Termin und kann das auch belegen, war es gestattet, den Termin wahrzunehmen.

Antwort
von VanesLavin, 23

Hallo

Eins mal vorweg: keiner muss Dir, deinen Glauben oder deinen Handlungen Verständnis oder gar Respekt zeigen! 

Ich finde somit trägt man bei das der Islam immer unbeliebter wird. Und das finde ich übler als alles andere.

Das du gerade mitten in einer religiösen Handlung bist interessiert auch niemanden. 

Allah hat uns doch für alles einen Spielraum gegeben. Man kann Gebete daheim und in Ruhe nachbeten und man kann das fasten in Ruhe nachfasten an einem Tag wo eben keine weltlichen Pflichten es erschweren.

Aber Schule ist nun mal deine Pflicht! Davor darfst du dich nicht drücken. Du kannst es nicht nachholen. Das Fasten aber schon. 

Schau mal was der Prophet sagt:

Allahs Gesandter hat gesagt: “Das Streben nach dem Erwerb von statthaftem Lebensunterhalt ist (ebenso) Pflicht wie die übrigen Pflichten (im Islam).” (Abdullah Ibn Masud; Baihaqi, Mischkat)

 So und nun nochmals als Hilfe empfehle ich dir folgendes: wenn du trotz Sport fasten möchtest achte darauf schon am Vortag viel zu trinken vorallem auch isoton. Dann kannst du dir auch ein kalt feuchtes Handtuch um den Nacken werfen dadurch wirst du gekühlt und schwitzt nicht so schnell. Das hat mir ein arabischer Freund empfohlen als wir in 40 Grad unter der Sonne gefastet haben und es hat tatsächlich geholfen. Wir hatten um unsere nacken feuchte Tücher womit wir auch immer mal das Gesicht und so erfrischt haben.

Und nach dem Sport ruhst du dich am besten aus. Und falls du doch spucken solltest dann weisst du beim nächsten Mal das du gleich dein Fasten an einem anderen Tag zu verrichten hast.

Selam 😊

Kommentar von furkansel ,

Naja mit den weltlichen Pflichten ist das auch so eine Sache. Man hat doch andauernd irgendetwas zu tun, sei es Arbeit, Hausaufgaben, Schule oder sonst was. Das darf man nicht so einfach als Ausrede benutzen. Man kann ja trotz Schule oder Arbeit in der Pause kurz beten wenn es möglich ist. Fasten und Gebete kann man nachholen aber d.h. ja nicht dass man je nach belieben zum richtigen Zeitpunkt fastet oder es einfach mal verschiebt, weil man gerade (oder fast immer) irgendetwas zu tun hat.

Antwort
von AskiMenzil571, 32

Also mal abgesehn von den tagen die du an fastenzeit nachholen musst wegen der periode darfst du unter garkeinen umstaenden einen ganzen monat (ausser den heiligen drei monaten) durchfasten.
Es gibt einige viele ahadith vom propheten muhammed (s.) in dem er das ausdrücklich verbietet. Ein tag pause dazwischen ist muss.

Und nun zu deiner frage; ist eig ueberhaupt nicht schlimm meines erachtens nach beim fasten sport zu machen. Darfst halt nicht so uebertreiben sei ein wenig sachte. Den rest des tages rust du dich halt einfach aus

Antwort
von anikanayan, 48

Wenn deine Eltern schreiben aus religiösen Gründen kannst du nicht teilnehmen, dann sollter der Lehrer das verstehen. ABER mach ein bisschen mit nur soviel du kannst um zuzeigen das du das nicht aus Faulheit machst und das kommt immer gut. Sag dem Lehrer du gibst dein bestes aber kannst nicht alles machen:) 

Kommentar von Agentpony ,

"Religiöse Gründe" sind nicht ausreichend, daß die Schule Ihren Bildungsauftrag aussetzt.

Kommentar von anikanayan ,

Das kannst du nicht einfach so sagen:D wenn man versucht mitzumachen ist es inordnung und es kommt auf die Lehrer/Schule an. Religion ist etwas individuelles wenn die Person genau zu dem Zeitpunkt fastet dann soll das ihre/seine Sache sein. Und wir reden von 1 sportstunde nehme ich an.

Antwort
von earnest, 26

Warum sollte die Schule auf dein "Privatvergnügen" Rücksicht nehmen?

So wie du dein Problem schilderst, gibt es ein ganz sicheres Mittel, das Übergeben zu verhindern: normal essen.

Niemand hindert dich daran, an schulfreien Tagen zu fasten.

P.S.: im Voraus

Gruß, earnest

Kommentar von masal74 ,

Ja, aber bald ist schon Ramadan und ich möchte gerne an Schultagen fasten, da dann auch die Zeit viel schneller vergehr und es mir leichter faellt, aber ich habe mich auch schon dazu entschieden jetzt einfach mitzumachen

Kommentar von earnest ,

Du meinst: beim Sport mitzumachen? Das finde ich eine gute Entscheidung.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community