Frage von Nelchen2901, 28

Was tun und kann ich Sport mitmachen?

Hey;)
Ich habe seid ca 2 Stunden Mittel starke bis starke Schmerzen im Bein (welches schon oft operiert wurde und wegen eines Splitterbruchs auch kürzer ist als das andere). Natürlich weis ich dass man da mal Schmerzen haben kann, habe ich auch manchmal aber so stark waren sie noch nie. Was kann ich machen und was kann das sein? Kann ich morgen beim Schulsport mitmachen?
PS. Bin 12

Antwort
von DS1234, 28

Würde lieber zum arzt gehn und ärztlichen rat holen und wenn er sagt bedingt möglich würd ich laufen oder springen unterlassen und mehr ein leichtes aufbautraining machen(muskelaufbau in den beinen um es ein wenig zu stabilisieren)

Spreche aus erfahrung, hatte beim arm eine starken bruch

Kommentar von Nelchen2901 ,

Aber der Bruch ist ja schon lange her (4 Jahre) und Muskelaufbau habe ich damals auch viel gemacht. Ich mache auch jetzt viel Sport ich reite und habe 3 mal in der Woche Tennis

Antwort
von Venacava, 27

Ist das Bein sonst auch rot? Wenn nicht + das Bein erwärmt ist und du so starke Schnerzen gerade hast, dann bitte schnell in die ambulanz. Mit Taxi.

Kommentar von Nelchen2901 ,

Reicht es wenn ich morgen früh zum Arzt gehe?
Bin nämlich in letzter Zeit Dauergast in der Notaufnahme

Kommentar von Venacava ,

Wenn meine Beschreibung zu trifft: gerötet,  erwärmt + starke Schmerzen sofort in die ambulanz! Kann eine thrombose sein!!! 

Kommentar von Nelchen2901 ,

Aber kommt Thrombose nicht nur wenn man das Bein nicht bewegt?

Kommentar von Venacava ,

Ja aber es gibt ne Menge Faktoren,  die eine thrombose begünstigen können. Auch wenn dein bruch Jahre  her ist,  ist es ein Faktor. Gut sehr gerade das du erst zwölf bist...  Sonst rede mal mit deiner Muttet,  die kann das sich gut beurteilen.  (hab dein alter zu spät gelesen...  Da ist ne thrombose EIGENTLICH eher unwahrscheinlich) 

Kommentar von Nelchen2901 ,

Sie sagt dass wir dann morgen zu unserem Arzt fahren

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community