Frage von masal74, 99

Was tun um kein pommes zu essen?

Das mit dem Abnehmen klappt zur zeit sooo gut aber ich habe nur eine Schwachstelle undzwar pommes😂 wenn ich es zum frühstück esse wie viel darf ich davon essen oder ganz lassen und habt ihr tipps wie ich mich davon fernhalten kann? Ich habe schon alles probiert: Im Zimmer gefrühstückt, wasser getrunken aber es klappt nicht, vielen dank schonmal

Antwort
von ponyfliege, 25

bastelanleitung für ein "kopfkino für pommes".

nimm die gewöhnliche portion von 100g (eine knappe handvoll) aus dem gefrierschrank und lass sie auftauen und streu etwas salz drauf.

dann nimmst du dir 50g kaltes frittierfett.

das sind die zutaten, die es gewöhnlich für 150g pommes braucht.

beides kommt auf deinen frühstücksteller. mach dir ein foto von deinem "gericht"

und dann wird gegessen bis alle ist.

-------------------------

das sollte eigentlich recht gut helfen. wenn du dann das nächste mal lust auf pommes hast, schau dir das bild an und stell dir vor, wie es geschmeckt hat.

sollte es nicht geholfen haben, wiederholst du den vorgang.

wenn dein kopfkino funktioniert, wirfst du den rest pommes aus dem gefriersschrank weg und kaufst einfach keine neuen.

die fritteuse wird sorgfältig gereinigt und wandert dann gut verpackt auf den dachboden oder in den keller.

------------------------

da du eher zu der herzhaften sorte zu gehören scheinst - zum frühstück eignet sich hervorragend ein kleiner becher magerquark mit einem schuss mineralwasser, etwas salz und mit kräutern.

oder du teilst deinen quark auf zwei mahlzeiten auf und fügst jeweils 2 in würfel geschnittene kalte gekochte kartoffeln hinzu. dann hast du einen super kartoffelsalat.

alternativ wäre zum frühstück selber gemachtes birchermüesli eine sinnvolle angelegenheit. die flocken dafür (oder ein grundmüesli), 50g trockengewicht sind eine gute portion (abwiegen!!!) lässt man über nacht in etwas wasser quellen und verrührt das resultat am morgen mit einem kleinen naturjoghurt oder 125g magerquark. dazu nach geschmack 100g frisches obst reinschnippeln (klassisch wäre ein kleiner, mit der schale geriebener apfel, aber es gehen auch hervorragend beeren, aprikose, pfirsich, nektarine, kirschen... was halt grad so da ist).

Antwort
von mareikegl, 20

Du kannst ja mal kartoffeln in pommesform schneiden etwas mit salz und was du halt noch darauf haben möchtest würzen.. Und halt das öl weg lassen & dann in den backofen

Kommentar von masal74 ,

Gute Idee, Vielen Dank👍🏼😊😊

Antwort
von itszey, 41

Ich würde keine Pommes zum Frühstück essen. Aber btw ich liebe Pommes sooo sehr 😍🍟 würde sie aber nicht zum Frühstück essen.. allgemein ist ja eher so Mittagessen.

Antwort
von RoteRose93, 13

Mach dir doch pommes einfach selbst. Einfach Kartoffeln oder Süßkartoffeln in streifen schneiden  ( wenn du es ganz gesund willst kannst du auch Gemüse nehmen) und mit ein paar gewürzen nach wahl und etwas Olivenöl auf ein Backblech geben und je nachdem wie dick oder dünn die streifen sind und wie braun du sie magst für 30-45 minuten backen.

Antwort
von simich1997, 38

Nichts. Besonders nicht frittiert. Und by the way, welcher Mensch frühstückt Pommes?

Kommentar von ponyfliege ,

soll vorkommen.

ich persönlich mag zum frühstück lieber einen schönen eintopf.

Kommentar von Goodnight ,

Das könnte ich auch locker. Bei Menschen die Körperlich arbeiten gibt es zum Frühstück traditionell Rösti, Eier mit Speck etc. Das ist auch nicht anders als Pommes.

Antwort
von Goodnight, 30

Nun man kann sich einen 7 Tage Plan machen.

Zum Frühstückt ein Brötchen und Tee oder Kaffee, ohne Zucker. Zum Mittag und abends. Eiweiss und Gemüse Salat oder Obst. 

Eiweiss = Fleisch, Quark, Hüttenkäse, Quark, Fisch, Käse

Am 7. Tag morgens nur Tee oder Kaffee, mittags nur etwas Früchte und abends was immer du magst.

So kommt es nicht zu Heisshunger auf Dinge die man besonders mag.

Eine Portion Eiweiss ist ca. so gross wie deine Hand, Salat und Gemüse kannst du essen so viel du magst.

Antwort
von 1900minga, 18

Pommes zum Frühstück😳
Kannst ja schauen, dass du sie nicht in Öl oder fett frittierst.
Oder gibt es Vllt Gemüse-Pommes?

Kommentar von 1900minga ,

( ich weiß dass Pommes aus Kartoffeln bestehen, habe damit eine gesündere Variante gemeint )

Antwort
von Flammifera, 41

Hey :)

Am besten wäre es natürlich, wenn du es schaffen würdest, dich ganz von den Pommes zu trennen, aber ich weiß, dass soetwas sehr schwierig ist. Deshalb reduziere das möglichst - vllt. alle 2Wochen einmal eine Portion Pommes. Dann hast du etwas, worauf du dich freuen kannst.

Wie wäre es denn, wenn du die Pommes wirklich nur dann kaufst, wenn du sie essen möchtest? Etwas, das im Haus ist ist viel verlockender, als etwas, wofür man erst einmal einkaufen muss.

Wie viel du von den Pommes essen darfst, kannst nur du selbst wissen. Es kommt nicht darauf an, wann du sie isst, sondern einfach darauf, was du sonst noch am Tag zu dir nimmst.

LG

Kommentar von ponyfliege ,

ganz grosse falle bei einer reduktionsdiät ist, sich mit essen zu belohnen.

Kommentar von Flammifera ,

Nicht unbedingt. Wenn man einen Überblick darüber behält kann man es in solchen Maßen halten, dass es keine negativen Auswirkungen hat. Kompletter Verzicht führt viel zu schnell zu Heißhungerattacken, über die man dann keine Kontrolle mehr hat.

Antwort
von kiniro, 19

Ich finde es unsinnig, dass du überhaupt ans Abnehmen denkst, bei deinen Maßen von 1,57 m und 51 bzw. 55 kg.

Gönne dir die Pommes, wenn dir danach ist.

Antwort
von Askomat, 12

Mach die Pommes selbst, mit Schale

Antwort
von iPunktGePunkt, 10

Zum Frühstück schon Pommes frites? Bääähhh ... 100 g von dem Zeug - und 100 g sind nicht viel, vielleicht 10 oder 12 Stück - haben ca. 291 kcal. Wenn du dann noch Ketchup oder Mayo dazu nimmst, dann bist du schnell bei 500 kcal.

Ernähre dich gesund und ausreichend, mach regelmäßig Sport und du nimmst allmählich und dauerhaft ab.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community