Frage von Gwennydoline, 21

Was tun um gesund zuzunehmen?

Hallo Leute, folgendes Problem: hatte in meinem Leben immer schon mit EXTREMEN Gewichtsschwankungen zu kämpfen (mit 13 o.14: 64kg/ mit 15: 43kg(magersuchtsverschuldet)/mit 17: 83kg/ und die letzten Jahre immer zwischen 65 und 75 kg(Was auch super ist!)) Derzeit ist mein Gewicht unten (ca. 60kg bei 1,78m) und ich habe keine Ahnung woran es liegt...aber es ist ekelhaft! Habe Kreislaufschwierigkeiten und meine Wirbelsäule guckt aus dem Rücken raus. Ich bin - bevor jemand auf die Schiene kommt - definitiv nicht mehr magersüchtig - das lag damals an einem extrem schwierigen Elternhaus, indem ich aber schon einige Jahre nicht mehr wohne :). Ich esse unregelmäßig aber dann fettig, kalorienreich und viel (Schoki und Fastfood stehen bei mir auf der Speisekarte). Derzeit schaufel ich alles in mich rein, was mir vor die Nase kommt, aber ich nehme einfach nicht zu! Habe ehr das Gefühl, das Gewicht geht immer weiter runter. Abgesehen von den Kreislaufschwierigkeiten, die durch das geringe Gewicht kommen, fühle ich mich gesund - womit ich einen Virus ausschließe.

Habt ihr evtl. Tipps für mich wie man schnell ein bisschen zulegt (abgesehen davon sich doch mal beim Arzt durchchecken zu lassen - das habe ich nächsten Freitag sowieso auf der Liste)?

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von Saisha, 10

Unregelmäßiges und wertloses Essen kann auch zu Gewichtsverlust führen.

Dein Körper bekommt durch Fastfood und Naschzeug zu wenig Vitamine, Mineralstoffe und auch Ballaststoffe, aber zuviel Fette, Zucker und Salz. Das führt dazu, dass dein Körper das Essen nicht optimal verwerten und auch die Lager nicht gut auffüllen kann. Eine balancierte Ernährung unterstützt dagegen Stärkung und Aufbau von Muskeln, Knochen und Gewebe - das erhöht auch das Grundgewicht.

Unregelmäßiges Essen bewirkt Stress und eine Scheinernährung. Scheinernährung, da man nicht wirklich im Auge halten kann, wieviel man tatsächlich zu sich nimmt - selbst wenn man hier das Gefühl hat viel zu Essen, kommt man nur seltenst auf seinen Tagesumsatz. Der Stress wirkt noch zusätzlich belastend: verringert das Hungergefühl, senkt die Verwertungsrate - auch psychischer Stress hat diese Folge

Kommentar von Gwennydoline ,

Dankeschön für die super ausführliche Antwort!
Soetwas in der Richtung hatte ich schon vermutet, aber nicht verstanden, warum ich trotz der kalorienreichen Nahrung und Getränke nicht zunehme.
Ich werde deine Hinweise mal in die Tat umsetzen - mehrmals täglich anstatt nur 1-2 mal etwas essen und auf Vitamine und Ballaststoffe achten.
Ich danke dir!

Antwort
von mxxnlxght, 21

Vollkornbrot, Haferflocken, Reis.. Dinge, die satt machen

Kommentar von Gwennydoline ,

Dankeschön :)
Weißt du evtl. ob das geringe Gewicht auch am unregelmäßigen Essen liegen kann?

Kommentar von mxxnlxght ,

Bin leider keine Expertin.

http://www.lmdfdg.at/?q=gesund+zunehmen

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten