Frage von Rareri, 78

Was tun Organist, Küster und Pastor, wenn niemand zum Gottesdienst kommt?

Schwänzen sie dann Gottesdienst, gehen z.B. nach Hause oder gemeinsam Kaffee trinken? Fühlen die sich gestört, falls plötzlich eine einzelne Person auftaucht, die doch in die Kirche will? ich würde nämlich gerne hin, möchte aber nicht als nervige spassbremse da stehen.

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von Roschdog, 49

verschiedene Möglichkeiten: Tee trinken und Kekse essen (war sowieso schon für hinterher vorbereitet) / den Gottesdienst normal feiern / den Gottesdienst verkürzt (verändert) feiern / nach Hause gehen. 

Habe ich (als Organist) schon alles erlebt. Wenn du tatsächlich als einziger "normaler" Besucher da wärest, dann bist du sicherlich besonders willkommen!

Antwort
von anniegirl80, 48

Wenn sie sich gestört fühlen würden, dann hätten sie ihren Beruf verfehlt.

Und die Vorbereitung lief ja schon - dann sind sie sicher froh wenn jemand kommt. Mein Onkel hat auch schon für nur eine Person die Messe abgehalten, und das war unter der Woche, also kein Sonntagsgottesdienst.

Geh also einfach hin. Du wirst sicher nicht alleine sein!

Antwort
von botanicus, 47

Spassfrage, was? Selbst der leerste Gottesdienst findet noch immer ein paar Besucher – sonst wären die entsprechenden Stellen längst gestrichen. Und wenn es hart auf hart kommen sollte, dürften die Akteure getrost improvisieren (ihr Geld hätten sie sich durch die Vorbereitung schon verdient): Entweder gemeinsam feiern, mit verkürzter Liturgie, gemeinsam einen GD im Nachbarort besuchen, es ausfallen lassen ... alles wäre drin.

Antwort
von omikron, 21

Organist, Küster und Pastor sind ja schon mal da. Sie können ja zu dritt Gottesdienst feiern, denn "wo zwei oder drei in meinem Namen versammelt sind..."

Kommentar von RudolfFischer ,

Genau das wollte ich auch antworten ...

Antwort
von Horus737, 17

Habe ich Rom schon Mal gesehen. Ein Priester feiert allein für sich die Messe. Priester müssen das, aber die Gläubigen können mitmachen, wenn sie wollen.

Organist und Küster sind nur Beiwerk. Es geht auch ohne sie.

Antwort
von josef050153, 18

Das sind ja schon einmal drei. Nach der biblischen Regel (wo zwei oder drei ...) halten sie einfach ihren Gottesdienst ab.

Antwort
von SaVer79, 43

Ganz alleine wirst du schon nicht sein!

Antwort
von Shany, 49

Frag sie einfach:-)

ich glaube sie haben immer was zu tun dort

Kommentar von Rareri ,

bevor ich sie frage, brauche ich erstmal antwort auf meine frage hier

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community