Frage von Sucht01, 172

Was tun nach sexueller Belästigung durch Klassenfahrt?

Hallo ihr draußen. Habe mich gerade erst registriert weil ich etwas am verzweifeln bin, ich mache mir große Sorgen um die Mädchen in meinem Alter. Kurz vor meinem 15. Geburtstag bin ich mit meiner Klasse auf Abschlussfahrt gefahren. Als Begleitperson ist unsere Klassenlehrerin und ein Papa von einem Kameraden mitgekommen. Dazu sollte noch unser Busfahrer der uns überall hin fahren sollte als Aufsichtsperson dienen. Dieser über 30 Jahre alte Busfahrer hat mich per Whatsapp(er hat von irgendeinem Idioten aus der Klasse meine Nummer gekriegt ) mich und meine Freundin NACH der Klassenfahrt sexuell belästigt. Er wollte uns zu Sex mit ihm überreden, dabei wusste er das wir minderjährig waren. Er wusste auch ,wie alt genau wir waren. Er meinte er hätte sich über mich seid dem Montag der Klassenfahrt informiert und mich im Bus durch den Spiegel beobachtet. Ich bin nur ein wenig auf ihn eingegangen weil ich wissen wollte wie er tickt , so wollte er von mir u. meiner Freundin Nacktbilder.Es war ihm auch egal das ich einen Freund hatte, er meinte ich müsse es ihm ja nicht sagen. Ich hab ihm dann nach einer Weile, das geschrieben was ich wirklich dachte, und er hat mich blockiert. Meine Freundin hat ihn nach einer Weile selber blockiert was dazu führte das er sie anrief und ihr permanent SMS schrieb. Die Sache hatte sich dann erledigt. Was mich aber trotzdem wahnsinnig stört ist, das er während der Klassenfahrt dachte ich wäre ein unsicheres Mobbingopfer. Er hätte also, wenn ich wirklich gemobbte geworden wäre meine Notlage ausgenutzt. Bei wieviel Mädchen die er zur Klassenfahrt gefahren hat, hat er das schon versucht? Er meinte ich wäre die erste gewesen. Wer weiß..er hat sogar 2 Kinder.Ich hab nach einer Weile, total unsicher meiner Klassenlehrerin davon erzählt. Sie meinte sie hätte gemerkt das er nicht wusste wo seine Grenzen waren, was der Umgang mit unseren Jugendlichen betraff. Doch trd dachten alle er wäre einfach ein cooler Aufpasser. Einen Monat später nach der Klassenfahrt haben ich und meine Freunde daran gedacht das wir ihm doch durch das Handy eines Freundes der ihn auch bei Whatsapp hatte, schreiben könnten. Also haben wir ihn gefragt ob er Lust hätte unsere Klasse zu einem Tagesausflug wo hin zu fahren. Er verlinkte begeistert einen Link seiner neuen Firma uns sagte er würde das gerne machen.Warscheinlich nur um eine von uns endlich vergewaltigen zu können.Nach einer Weile wo sich der Freund, also wir, nicht gemeldet haben fragte er ob es denn nun was wird. Der Freund hat einfach nein geschrieben und so haben wir es darauf belassen. Das schlimme ist ja noch das unsere Klassenlehrerin der Firma das gesagt hat was passiert ist, was sie aber warscheinlich nicht interessiert hat. Und das dieser Kerl uns nachdem was er getan hat wieder fahren würde und weitere Klassen fährt! Die Klassenfahrt ist jetzt einige Monate her doch ich habe Angst das irgendein Mädchen mit wenig Selbstwertgefühl auf ihn eingeht und es dann bereut! Was soll ich dagegen tun?

Antwort
von Tomysailor, 57

Also am besten ist Du besprichst das mit Deinen Eltern.  Die sollten dann mit Dir Anzeige erstatten. Benennt alle Mitschüler und Lehrer als Zeugen. Das ist ja unerhört was Euch da passiert.  Auch die Firma für die arbeitet sollte informiert werden.  Wer weiß,  vllt ist er vorbestraft und nur auf Bewährung draußen. 

Antwort
von Hugito, 42

Ich bin auch deiner Meinung. Dieser Mann ist als Busfahrer, vor allem für Klassenfahrten, völlig ungeeignet. Es ist richtig, wenn ihr euch darum kümmert.

Was ich nicht verstehe, ist dass deine Lehrerin da nichts macht, was notwendig wäre. 

Wenn die Schule nichts macht, sollte das über die Eltern zur Sprache gebracht werden.

Alle Schülerinnen, die davon betroffen sind, sollten den Elternsprecher, am Besten den Schulelternsprechern das mitteilen. Die Eltern müssen veranlassen, dass diese Busfrima keine Klassenfahrten mehr für die Schule macht.

Dann wird auch die Busfirma Konsequenzen ziehen.

Ihr hättet auch die Möglichkeit, mal einen Termin bei der Polizei zu machen. Denn das was der Busfahrer gemacht hat, könnte strafbar sein.


Antwort
von Dovahkiin11, 34

Das Material kannst du der Polizei bzw einem Anwalt vorzeigen. Ich vermute, dass beide die Ansicht vertreten, dass solche Nachrichten zu weit gehen.

Antwort
von MrGerShepherd, 52

Rede bitte mit deinen Eltern und gehe mit ihnen zusammen zur Polizei und schildere denen alles

Antwort
von Chocominza, 36

die nachrichten von ihm bitte sammeln, nicht loeschen...auch von deiner freundin! und zusammen zur polizei damit.

Antwort
von FireKat, 38

Du kannst nichts weiter dagegen tun auch wenn du vergewaltigt worden wärst dann wärst du nur eine nummer so sachen passieren oft auf dieser welt und man kann nicht immer etwas dagegen tun du musst es akzeptieren und froh sein das dir nichts passiert ist

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community