Frage von TM1982, 45

Was tun nach mod. Unterlassungserklärung (Waldorf&Frommer)?

Hallo!

Meine Freundin hat ein Abmahnschreiben von Waldorf und Frommer erhalten. Witziger Weise hat sie nicht mal einen PC oder Laptop, nutzt nur das Wlan für ihr Smartphone und nutzt das Festnetz. Egal, ist nun mal so. Auf das Schreiben hat sie mit einer modifizierten Unterlassungserklärung per Einschreiben geantwortet. Nun schickt ihr Waldorf & Frommer ein Schreiben in dem Steht:

Sehr geehrte Frau ,

in vorstehender Angelegenheit wurden die Unterlassungsansprüche unserer Mandantschaft durch Abgabe der geforderten Unterlassungserklärung zwischenzeitlich erfüllt.

Ein fristgerechter Zahlungseingang konnte jedoch nicht festgestellt werden.

Bitte überwiesen Sie.......usw usw

Tja, was nun? Nicht mehr regieren? Auf ein gerichtliches Schreiben warten? Was würde das bedeuten?

Vielen Dank!

Antwort
von Khaliza92, 30

Wenn ihr nicht mehr antwortet werden die irgendwann einen Mahnbescheid beantragen. Dagegen könnt ihr Widerspruch einlegen. Entweder die gehen dann weiter ins Klageverfahren oder sie lassen es dann bleiben. Wenn sie es bleiben lassen gut, wenn nicht geht's vors Gericht. So in etwa wird das ablaufen. Grüße

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community