Frage von marry2108, 32

Was tun nach erster einnahme der Pille?

Hab mal eine frage. Nehme seit 1 Woche die Pille ( Selina ) und man fängt ja am ersten Tag der Regel an. Weil ich sie aber anfangs sehr leicht hatte und sie nicht wirklich bemerkte und ich sie am 3 Tag dann stark hatte habe ich am 3 Tag der Regel mit der Pille begonnen. Habe auch im Beipackzettel nachgelesen und darin stand das ich auch zwischen dem 2 und 5 Tag anfangen kann. Mein Problem ist jetzt das ich ganz leichte Schmierblutung habe und die mittlerweile 5 Tage andauern . Liegt es daran das ich das erste Mal Mut der Pille abgefangen habe ? Geht das mit dem zweiten Zyklus weg ?

Expertenantwort
von HelpfulMasked, Community-Experte für Periode, Pille, Verhuetung, 5

Guten Morgen marry2108,

nach der ersen Einnahme der Pille ist eine Blutung normal. Als ich die Pille damals zum ersten Mal einnahm habe ich einen Monat lang geblutet

Hier noch etwas allgemeine Aufklärung bzgl. der Pille:

wenn eine Frau die Pille nimmt kann sie natürlich nie schwanger werden. Vorausgesetzt sie nimmt sie korrekt ein.

Geht das mit dem zweiten Zyklus weg ?

Sie hat auch keine Periode (keine Mens), keinen Eisprung und keine fruchtbaren Tage! Dementsprechend kann man hier auch nicht von einem Zyklus sprechen!

Die Blutung während der Pillenpause ist keine Periode. Die Abbruchblutung ist künstlich und hat mit der natürlichen Periode (durch den Eisprung erzeugt) rein gar nichts zu tun.

Das ist nicht möglich da die Pille (nicht aber die Minipille) den Eisprung ja ohnehin unterdrückt.

Die Abbruchblutung kann also auch während einer Schwangerschaft einsetzen. Zumindest in den ersten paar Monaten. Sie kann zudem jederzeit Ausbleiben, länger/kürzer auftreten usw... All das sagt rein gar nichts aus!

Es kommt immer darauf an welches Präparat die Frau einnimmt. Bei Einphasenpillen nimmt man die Pille i.d.R. 21 Tage ein und setzt dann für 7 Tage aus (Pillenpause). In der Pillenpause setzt meist 3-4 Tage nach der letzten Pille die künstlich herbeigeführte Blutung (keine Periode!) ein.

Man muss aber keine Pillenpause einlegen und kann die Pille jederzeit einfach durchnehmen. Dies ist nicht ungesünder als es die Einnahme der Pille nicht ohnehin schon ist.

Denn: die Pause sowie die Blutung sind unnötig & erfüllen keinerlei medizinischen Zweck.

In die Pause kann man auch schon nach mind. 14 korrekt eingenommen Pillen gehen - wenn man möchte. Man muss also nicht den kompletten Blister zuende einnehmen.

Wenn eine Frau die Pille vergißt, erbricht, Durchfall hat oder die Pille durch etwaige Medikamente beeinflusst wird kann sie schwanger werden. Je nachdem wie sie den Fehler behebt.

Lies dir am besten deine Packungsbeilage durch. Das sollte man eigentlich auch von VOR der Einnahme tun. Markiere dir gleich jetzt die Stelle in der Beschrieben ist wie mit Einnahmefehlern umzugehen ist.

Lg

HelpfulMasked

Antwort
von rebellheart99, 4

war bei mir beim ersten mal genau so , hat sich aber im Laufe der Zeit ( beim zweiten / dritten mal) erledigt gehabt :)

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community