Frage von MighyPotato, 37

Was tun nach dem HNO-Arzt?

Hallo ich war vor ca 2 Stunden vor beim HNO-Arzt und der hat mir in der Nase etwas verödet weil es immer geblutet hatte. Nun habe ich so ein Schwamm in der Nase der von alleine "rausfließen" soll . Meinte der Arzt damit das er von alleine rausrutscht oder das er sich verflüssigt?? Er wäre mir fast aus der Nase rausgerutscht

Antwort
von Wohlfuehlerin, 21

das ist sicher ein tampon, oder?

lass den bis heute abend drinne. dann kannst du ihn mit warmen wasser nass machen und schauen, ob er rauskommt.. aber vorsichtig, nicht dass die wunder wieder aufreisst, wenn noch blut an dem tampon klebt.

Kommentar von MighyPotato ,

Ok danke

Antwort
von Shalidor, 12

Den hab ich direkt raus gemacht als ich aus der Tür der Praxis draußen war. Das ist nur nen Stück Stoff mit ner Wund- und Heilsalbe drauf. Die dürfe bei dor inzwischen schon längst eingezogen sein. Machs einfach raus, das Ding nervt doch bestimmt.

Antwort
von Carlystern, 8

Er rutscht raus

Kommentar von MighyPotato ,

Danke für die Antwort ist es normal das er nach 4 Stunden schon rausrutscht ?

Kommentar von Carlystern ,

Ja es wurde auch nichts schlimmes gemacht. Bei mir war es sogar nach 1 Stunde.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten