Frage von Highlightxoxo, 223

Was tun? Mit frisch gestochenem tattoo hängengeblieben ?

Habe es mir gestern stechen lassen und bin vorhin mit der Jacke irgendwie hängen geblieben? Nun ist die kruste/haut an der spitze unten ab. Ist es schlimm? Was mache ich jetzt am besten ?

Antwort
von Hamburger02, 112

Ich glaube, da ist noch nichts schlimmes passiert, sieht jedenfalls nicht so aus.

Noch ein Tipp für solch eine Stelle: du kannst nach dem Eincremen 3-4 Lagen Mullbinde drüber wickeln. Da kommt noch genügend Luft dran aber es ist dann gegen Schmutz und "Reibung" geschützt.

Antwort
von bartek93, 133

Einfach nur die nächsten Tage mit Vaseline oder Bepanthen eincremen und nicht an die Klamotten ran kommen lassen das heißt wenn du was mit langen Ärmeln anziehst am
besten küchenpapier drauf nach dem eincremen. Nicht die Kruste ab machen die geht von selbst weg.

Kommentar von bartek93 ,

3-4 mal täglich eincremen und neues Papier drauf nur falls Klamotten ran gehen sollten ansonsten nur eincremen und das Tattoo atmen lassen zb zuhause.

Expertenantwort
von annrose66, Community-Experte für Tattoo, 99

nein ist es nicht! hat es geblutet? wahrscheinlich nicht, sonst hättest du es geschrieben.

ist halt etwas kruste weggerissen.... am besten du läßt es wie es ist. viel luft ans tattoo lassen und nur cremen wenn es zu trocken ist. dazu genügt auch einfach etwas olivenöl, am besten auf ein feuchtes tuch von der küchenrolle und dann damit übers tattoo streifen.

auf keinen fall vaseline oder bepanthen nehmen. vaseline nimmt der haut die luft zum atmen, dichtet luftdicht ab und schließt die hitze ein und bepanthen zieht bei vielen die farben raus und generell ist eine wundcreme nicht für tattoos geeignet.

Antwort
von Knopperz, 72

Was du jetzt am besten machst? Abwarten... bis es komplett verheilt ist.

Und wenn die Farben dann ungleichmäßig sind, muss man halt nochmal nacharbeiten. Ist ja kein Beinbruch.

Antwort
von LindaaLindaa, 73

Kauf dir in der Apotheke Tyrusor gel.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community