Frage von wot252525, 45

Was tun mit extrem nervigen Nachbarn?

Abend. Vor etwa einem Monat sind leute unter mir eingezogen. Es ist eigentlich nichtmal eine Wohnung. Es war einst ein Schwimmbad, es ist nichtmal richtig umgebaut worden. Vor das becken wurde eine Wand gezogen, Parkett verlegt, Kücke und wc rein fertig. Logisch dass da keine sehr noblen leute wohnen. Ich habe ja nichts gegen bisschen Lärms aber hier mal ein paar Beispiele. - Nachts wache ich wegen lauten Geschrei von einem der 2 kinder oder den Eltern auf. - Ich werde nachts Wach weil ein Stahlgitter zugeknallt wird. Das hallt dann durchs ganze Haus. - Der Garten ist eine Katastrophe: ein leerer pool mit dunkel grünen wasserpfützen und schwimmnudeln. - Wenn ich mal auf meiner Terrasse esse und die Nachbarn ihre Türe offen haben riecht es wie aus einem Restmülleimer. - Wenn alle Restmülleimer voll sind wird der müll nicht in einen städtischen mullsack getan sondern einfach neben die Tonne gelegt.
- Zigarettenstummel werden einfach vor dem eingang des hauses liegen gelassen. - Der Hund fängt nachts ohne Grund an zu bellen.
- Wenn sie nachts ( 0 uhr oder später ) heimkommen werden Türen zu geknallt. - Kehrwoche wird nie gemacht Das sind so die Wöchentliche Beschwerden . . . KURZFASSUNG: Die Nachbarn nerven eigentlich Täglich. Türen knallen lautes Geschrei geruchsbelästigung. Hundegebälle. Zigarettenstummel werden liegen gelassen. Türen knallen und Geschrei ist auch nach 22 Uhr keine Seltenheit nichmal nach 0 Uhr. Kehrwochen werden nie gemacht.

Was kann ich dagegen unternehmen? Ich habe bereits mit ihnen geredet. P.s: Jeder in der Straße vermutet dass die nicht gemeldet sind.

Antwort
von Step44, 31

Es macht Sinn zuerst mal das Gespräch  mit den Nachbarn zu suchen. Vielleicht ist es ihnen gar nicht bewußt, das sie dich so nerven.

Wenn es dann immer noch nicht klappt, den Vermieter um Hilfe bitten.Ob die Leute dort gemeldet sind,ist spekulativ.

Auf jeden Fall solltest du dich an deinen Vermieter wenden.

Antwort
von herakles3000, 13

1 Wende dich mal an das Ordnungsamt den Selbst wen man aus einem zb geschäft macht oder  in dem Fall aus einem Schwimmbad eine Wohnung mus das Erstmal erlaubt werden und es mus sich auch an auflagen gehalten werden was ich bezweifle das das der Vermieter gemacht hat..

2 Mache Eine unterschrifen Sammlung für den Vermieter und weise darauf hin das so Ungeziefer in die Wohnungen kommen werden..

3 Polizei rufen wen die nach 22 Uhr so einen Lärm machen.

4 Nachdenken ob der vernieter euch so raus ekeln will Das wäre ja auch möglich!

Antwort
von DaSoziopath, 17

3 Möglichkeiten:

1. Wenn sie nicht gemeldet sind, mal bei der Polizei nachhaken.

2. Beim Vermieter beschweren falls vorhanden.

3. Notfalllösung: Wohnung schalldicht machen und den Rest mit Kippen und Kehrwoche notgedrungen ignorieren

Antwort
von detlefweb, 12

Hallo wot252525

Wenn es eine Mietwohnung ist, muß Du Dich an den Vermieter
wenden .Schreib alles auf, aber mit Tag und Uhrzeit .Es ist wichtig .Sollte der
Vermieter nichts machen ,würde ich mich ans Ordnungsamt wenden .Ich hoffe das
Du da Glück hast .Wenn Du denkst ,das die Leute nicht gemeldet sind, kannst Du
auch beim Meldeamt in der gemeint /Stadt nachfragen .

Antwort
von butztill, 11

Also ich hab noch ein Nicht funktionierendes 10 Meter langes netzwerk Kabel. Also kannst sie dann damit loswerden also als peitsche oder als etwas anderes...

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community