Frage von Laechle, 44

Was tun in der Hoffnungslosigkeit oder so?

Die Frage ist zwar sicherlich behindert oder so . tut mir leid . aber was kann man tun wenn auf einen nur rum gehakt wird von Lehrern Schüler n Eltern man niemanden hat man ständig an seine Vergewaltigung denken muss und so bin junge man nicht zum Amt und so gehen kann zum Beispiel aber auch weils einfach wegen der Freiwilligkeit dann auchnicht geht nicht geht . ist zwar nur ein kleiner teil aber ich weiß nicht was man tun soll . Ich lieg ja sogar auch schon abends immer mit Sachen und so noch im Bett frage mich warum ins Bett gehen am aufwachen und all diesen Sß und ich habe schon irgendwie gar keinen Bock mehr keine Lust mehr zu reden und so

Antwort
von Bookgirl97, 16

Vielleicht solltest du dich mal mit deinen Eltern hinsetzen und mit ihnen reden ihnen sagen was in die vorgeht.Möglicherweise wäre es sich nicht schlecht wenn du dir professionelle Hilfe holst. Auch wegen der Vergewaltigungssache ( was mir sehr leid tut). Die Nummer gegen Kummer ist oftmals auch eine gute Adresse. Es gibt viele Möglichkeiten um etwas zu tun man muss sich nur helfen lassen.

Mir ging es vor einiger Zeit auch wie dir und ich hab mich damals an meine Lieblingslehrerin gewandt und die hat mir sehr geholfen.

Kopf hoch. Es gibt immer eine Lösung. Nur nicht den Mut verlieren das bringt nichts.
Damit hilfst du niemanden. Deine Eltern wären traurig wenn du weg wärst genau so wie deine Freunde. Das Leben ist zwar nicht immer leicht das stimmt aber trotzdem lohnt es sich zu leben. Du bist (denke ich) noch sehr jung und hast noch nicht viel von deinen Leben gehabt oder ? Denk doch nur mal an die Sachen die du noch machen möchtest oder Dinge die noch passieren können. Willst du das alles verpassen? Ich denke nein das will keiner. Such dir Hilfe und versuche etwas zu ändern damit du wieder glücklich sein kannst. Davon hast du mehr.

Kommentar von Laechle ,

Ja nur  meine Eltern  wissen es aber ihrgendwie kapiern sie es nicht . und wenn ich mir Hilfe suche gibs wieder sicherlich Streit und so stress dann wird auch gesagt benutzt ja ich hab es ja Freiwillig gemacht und so blabla .  naja ich bin jugendlich aber nicht mehr jung . Lehrer hassen mich auch das sagen sie sozusagen auch . sie nehmen keine Rücksicht und denen ist es auch allen egal ob ich Lebe

Antwort
von Bookgirl97, 8

Antwort auf Kommentar

Wo wohnst du ? Eher in einer Stadt oder einem Dorf ? Hör dich mal um ob es bei dir in der Nähe eine Beratungsstelle gibt. Das ist kostenlos und auch anonym. Ansonsten schau dich im Internet um. Dort gibt es viele professionelle Seiten wenn es dir schlecht geht. Habt ihr vielleicht einen Schulpsychologen oder sowas bei euch ? Der kann öfters helfen.

Zu den Lehrern ... Gibst du ihnen einen Grund dich zu hassen ? Oder bildest du dir das vielleicht nicht nur ein ? Wie kommst du darauf das sie es tun ?

Zu deinen Eltern .... Du musst überlegen was wichtiger ist. Das es dir besser gehen könnte oder das du Streit vermeidest. Wenn sie dich nicht verstehen oder vielleicht sogar nicht verstehen wollen musst du dich trotzdem durchsetzen und etwas tun was dir vielleicht doch helfen könnte. Auch ohne das sie es wollen oder verstehen. Es geht hier um dich und nicht um sie. Das müssen sie und auch du verstehen.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten