Was tun? Ich bin verzweifelt?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Hallo

Ich glaube ich kann dich verstehen. Ich habe zwar kein "Stress" in der Schule, ganz im Gegenteil ich fühle mich in meiner Klasse pudelwohl, aber ich hab so andere Probleme.

Du hast bestimmt ein oder zwei Leute in deiner Klasse die ganz nett Aussehen. Geh doch einfach vor dem Untericht mal zu denen hin und frag sie wie sie heißen, wie alt sie sind was sie gerne machen etc. vielleicht mögen sie ja auch so gerne Serien kucken wie du :)

Versuche deine Welt als schön und nicht als Gefahr einzustufen. Panik atacken bekommt man meiner Meinung nach nicht wenn die Welt schön ist sondern eher wenn man sich eingeengt und belästigt fühlt.

Ich kann mir auch nicht so ganz vorstellen dass das ganze jetzt einfach nur von dem Schulwechsel kommt :) du kannst ja mal drüber nachdenken, vielleicht hast du ja einfach ein schlimmes Ereignis von früher was dass ganze auslöst.

Und wo du gesagt hast beste Freundin, rede doch mal mit ihr drüber :) sie ist deine beste Freundin sie wird dich sicherlich verstehen. Ihr habt bestimmt schon vieles miteinander erlebt.

Wenn du in der Schule eine Panikatake bekommst kannst du ja ganz einfach an die schönen Momente mit deiner Freundin denken. Oder du fragst deine/n Klassenlehrer/in ob du während der Unterichts Stunde mit einem Stück Knete kneten darfst oder irgendeine andere leise Beschäftigung die nicht zu dolle ablenkt. Du sollst ja schließlich auch was lernen.

Außerdem fände ich es eine gute Idee wenn du dich nach der Schule "belohnst" (erst nach den Hausaufgaben und nach dem du was gegessen hast :) ) z.b mit einem Teil einer Serie. Und dann jeden Tag ein neues Stück der Serie.

Vielleicht hilft es ja auch wenn du versuchst ein besseres Verhältnis zu deinen Eltern aufzubauen, vielleicht macht dich dass Glücklicher.

Ich hoffe ich konnte dir irgendwie helfen, aber es ist schwer sich durch ein Internetportal gegenseitig zu helfen. Viel Glück und vorallem Spaß noch in deinem weiteren Leben. Hab Spaß und versuch es lässig zu sehen. Nicht vergessen jeder Mensch ist einzigartig! Auch du!

Liebe Grüße :D

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von maeeen
24.10.2016, 16:10

Vielen vielen Dank!

0

Ich vermute mal du bist ein Mädchen? Bin zwar nen Junge aber hab mich damals von der 6.-8. Klasse auch nicht wohlgefühlt. Mittlerweile(11.Klasse) geht jeder seinen eigenen Weg nach und jeder kümmert sich nur um sich selbst.

Wenn dir das Zugehen auf einzelne Menschen leichter fällt, dann geh einfach einmal am Tag auf ne neue Person(die du noch nicht besonders gut kennst) und unterhalte dich mit ihr. Du wirst schnell merken, dass diese ganze Masse an Menschen auch nur aus Individuen besteht! 

Und ja, ich fühle mich auch pudelwohl wenn ich zu Hause Serien anschaue(Arrow, Flash, Supergirl, Legends of Tomorrow, Game of Thrones, Prison Break, Marvels Luke Cage, The Mentalist, etc hab ich alle komplett durch^^), das ist normal. Wir sind in einer gewöhnlichen Situation und können uns entspannen.

Wenn du in der Schule eine Panikattacke bekommst, versuch einfach an irgendwas schönes zu denken, freue dich auf irgendein Ereignis in der Zukunft. Wenn es zu schlimm wird einfach kurz aufs Klo oder kurz sagen dir ist schlecht(Nicht zu oft sonst kommt das Gerücht auf, dass du schwanger bist:D )

Du musst einfach versuchen mit neuen Situationen klarzukommen... Ich spreche aus eigener Erfahrung.

Versuch bitte nicht darüber nachzudenken was du alles falsch gemacht hast sondern freu dich auf die Zukunft!! 

Lebe DEIN Leben und lass die anderen über dich denken was sie wollen! :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?