Frage von hopperluie 13.05.2009

Was tun gegen Warzen?

  • Antwort von amilana 19.05.2009
    1 Mitglied fand diese Antwort hilfreich

    also, ich bin total zufrieden mit Acetocaustin. Da reibt man die Warze mit Vaseline (mit dem Wattestächen) ringsrum ein, damit die Haut gut abgedichtet ist, und dann kommt der Tropfen drauf, oder ein halber :-))

    Das ganze verätzt, tut aber gar nicht weh, wird auch nur einmal die Woch, wenn überhaupt notwendit. Bei den meisten meiner Warzen, war es mit einmal getan, hat ein bisschen gekribbelt, dann war die Haut am nächsten Tag schon getrockent und ein paar Tage später hat sich das ganze abgeschuppt, super und saubere Sache!!!

    Wünsche Euch den gleichen Erfolg!

    VLG Amilana

  • Antwort von martinx 13.05.2009
    1 Mitglied fand diese Antwort hilfreich

    schmerzlos?
    naja wenn du wirklich geduldig bist, da gibt es so zeug, das schmiert man drauf und dann kratzt man es wieder runter .. dauert ein paar wochen.

    dann gibts da so vereisungsspray, das wirkt halt nicht immer..

    beste methode, aber eben nicht schmerzfrei .. geh zum chriurgen, der macht das weg..

  • Antwort von krise3 13.05.2009
    1 Mitglied fand diese Antwort hilfreich

    wapner aus der aphoteke - vereisen !

  • Antwort von ineslein99 06.06.2013

    Wahrscheinlich hast du nach 4 Jahren deine Warzen jetzt weg bekommen, aber hier habe ich auch noch einen Tipp : HEILPRAKTIKER Die haben meist nützliche Tipps wie man seine Warzen vielleicht nicht schnell aber wirklich wegbekommt & vor allem auf Dauer. LG

  • Antwort von micha51280 16.07.2009

    Ich habe auch letztens Acetocaustin benutzt. Das hilft schnell und muss nur alle paar Tage angewandt werden. Infos unter http://www.warzenhilfe.de

  • Antwort von amilana 19.05.2009

    also, ich bin total zufrieden mit Acetocaustin. Da reibt man die Warze mit Vaseline (mit dem Wattestächen) ringsrum ein, damit die Haut gut abgedichtet ist, und dann kommt der Tropfen drauf, oder ein halber :-))

    Das ganze verätzt, tut aber gar nicht weh, wird auch nur einmal die Woch, wenn überhaupt notwendit. Bei den meisten meiner Warzen, war es mit einmal getan, hat ein bisschen gekribbelt, dann war die Haut am nächsten Tag schon getrockent und ein paar Tage später hat sich das ganze abgeschuppt, super und saubere Sache!!!

    Wünsche Euch den gleichen Erfolg!

    VLG Amilana

  • Antwort von bkinnsbruck 13.05.2009

    lasse sie besprechen

  • Antwort von Nunnuk 13.05.2009

    Es gibt in der Apotheke Tuja- Tropfen. Mehrere Male am Tag Tropfen auf Warzen auftragen. Tropfen aber auch zusätzlich einnehmen.( Apotheke fragen wie viel und wie oft). Kann etwas dauern,bis die weg sind, da Warzen von Viren kommen. Bei mir hat das gut geholfen.Und es tut net weh.....

  • Antwort von Plueschi1989 13.05.2009

    ich hatte als kind auch warzen na den händen...wir haben damals alles versucht die gingen einnfach nicht weg und denn sind meine eltern mit mir zu so ner alten frau gegangen die die besprochen hat,sie hat ihre hände über meine gehalten und iwas von "im namen des vaters,des heiligen geistes,bla bla" gesagt...die sind echt weggegangen und nie wieder gekommen O_o so blöd es klingt es geht,hab ich selbst gemerkt...

  • Antwort von Tomata 13.05.2009

    warzen weg!

  • Antwort von Vanny0805 13.05.2009

    Erst mal zum Hautarzt gehen & abklären um welche Art Warze es sich handelt.

    Der Arzt wird dich dann bestimmt über "Heilungsmethoden" informieren/beraten..

  • Antwort von Paula1234 13.05.2009

    Geh zum Hautarzt, lass sie weglasern, kostet zwar ca. 10 Euro pro Behandlung, aber dann hast du Ruhe. Ich weiß, dass ist viel Geld, man braucht ca. 10 Behandlungen, aber es lohnt sich wirklich . Mein Sohn hatte etliche kleine Warzen an den Händen, wir hatten alles probiert, letztendlich hat das geholfen. Und unter bestimmten Voraussetzungen kannst du das auch von den Steuern absetzen.

  • Antwort von user82 13.05.2009

    Frag mal in der Apotheke nach

  • Antwort von KrasserTYP 13.05.2009

    warzenspray !!!

  • Antwort von darkgabber19 13.05.2009

    in der apotheke gibt es tinkturen dafür

  • Antwort von Lotusteich 13.05.2009

    Arzt...

Du kennst die Antwort? Frage beantworten
Bitte noch eine Antwort ... Frage erneut stellen

Verwandte Fragen

Fragen Sie die Community –

anonym und kostenlos!