Frage von LooksLikeADonut, 46

Was tun gegen vermeintliche Knieschmerzen?

Habe seit ca. 2 Wochen schon komische Knieprobleme...immer wenn ich etwas länger laufe, oder anfange zu gehen, dann fängt das auf einmal an zu ziehen. Ich weiß, dass das irgendwo am Knochen ist, weil mein Gelenk die ganze Zeit dann knackt. Und manchmal, wenn ich mich ruckartig aufrichte, dann durchzieht mein Knie so ein komischer stechender Schmerz und dann klapp' ich vor Schmerz zusammen...das geht mir langsam richtig auf den Sack -.- Weiß jemand, was das sein könnte und was ich dagegen tuen könnte? Mal ausgenommen, dass ich zum Orthopäden oder so gehen könnte...danke im Voraus

Antwort
von Bswss, 24

Wieso "vermeintlich"? Wenn Du "vermeintliche Knieschmerzen" hättest, dann hättest Du keine Knieschmerzen, oder Deine Schmerzen wäre KEINE Knieschmerzen.

Ein Gang zum Orthopäden bleibt Dir wohl nicht erspart, wenn das Problem nicht bald von selbst verschwindet.

Orthopädische Behandlung ist allerdings leider oft wirkungslos, und viele  Orthopäden operieren auch gern, selbst wenn es nicht notwendig ist.

Böser alter Spruch: "Knie heilt nie".

Kommentar von LooksLikeADonut ,

Ja sorry, wenn mir ein paar Worte und deren Bedeutung nicht besonders bekannt sind ... bin auch nur ein Mensch und die deutsche Sprache liegt mir nicht so XD Und was den Orthopäden betrifft...keine Ahnung, ob ich da hingehe, was soll ich denn sonst machen und wie soll ich bitte herausfinden, was genau mit meinem Knie ist ?

Antwort
von MisterLobaloba, 26

Ich würde zum Orthopäden gehen. Kann ja was ernsteres sein, war bei mir auch so.

Kommentar von LooksLikeADonut ,

Vielleicht...

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community