Frage von Summertime5424, 61

Was tun gegen Unterforderung im Unterricht?

Ich gehe zeit diesem Schuljahr in die 11. Klasse der FOS in Bayern. Nun ist es so, dass ich mich im Englischunterricht die ganze Zeit langweile. Ich war davor auf der Realschule und da war das Anspruchsniveau meiner Meinung nach sogar höher. Ich hatte eine 1 in der Abschlusprüfung und mir wurde Niveau B2 bescheinigt. Danach war ich für 3 Wochen in Irland auf einer Sprachschule, dort wurde mir sogar C1 bescheinigt. Jetzt an der FOS fängt es bei B1 (!!!) an. Das was im Unterricht gemacht wird kann ich schon lang und ich bin einfach nur noch genervt. Ich weiß natürlich, dass es mit der Zeit schwerer wird und ich trotzdem gut mitarbeiten muss, jedoch stresst es mich einfach "nichts Gescheides" zu lernen. Ich habe auch schon mit meinen Mitschülern geredet, aber die finden die Sachen die wir machen sogar teilweise sehr schwer!! Ich weiß wirklich nicht was ich machen soll. Mir geht es darum, was ich im Unterricht tun kann, dass ich mich nicht dauernd langweile. Bücher auf Englisch lesen und Filme schauen mache ich sowieso schon. Ich hoffe, dass mir jemand helfen kann. Vielen Dank!

Expertenantwort
von polarbaer64, Community-Experte für Schule, 23

Das, was du da erzählst, ist normal. Deswegen bist du nicht schlauer, als die anderen. Die Eingangsklasse einer Fachoberschule oder eines Berufsgymnasiums ist erstmal reine Wiederholung der letzten beiden Schuljahre, um alle auf den gleichen Stand zu bekommen. 

Es kommen ja Schüler aus allen möglichen Schulen dahin, jeder mit einer anderen Vorbildung, daher kann man nicht gleich von Anfang an voll durchstarten. 

Jetzt warte mal, bis dieses Schuljahr herum ist, dann wirst du schon merken, wie es anzieht, und du wirst dich sicher nicht mehr langweilen. 

Wenn dir alles zufliegt, dann hilf anderen, die sich schwer tun. Das ist die einzig logische Folgerung. Dich hervorzuheben, dass das für dich alles Kindergarten ist, macht dich bei den anderen höchstens unbeliebt.

Wenn du großes Interesse an der englischen Sprache hast, dann kannst du z.B. auch kleineren Schülern Nachhilfe in Englisch anbieten, und sogar ein bisschen daran verdienen. Und wenn es dir nach 3 Jahren immer noch langweilig ist, dann geh in die USA oder nach England und studiere auf englisch.

Kommentar von paulklaus ,

Er / sie meint vermutlich die reine Unterrichtszeit, in der sie schwerlich Nachhilfe geben könnte !

pk

Kommentar von polarbaer64 ,

Bücher auf Englisch lesen und Filme schauen mache ich sowieso schon...

Aaaah, das macht er also im Unterricht ;o) ! 

(Manch einer muss doch alles irgendwie kommentieren, Hauptsache, er steht drunter.)

Kopfschüttel...*!

Positive Bewertung (+5 Punkte) von Summertime5424 für Deine Antwort auf die Frage: „Was tun gegen Unterforderung im Unterricht?“
Gestern, 16:21 Uhr

...kann wohl dann nicht so daneben gelegen sein ;o) .... . 

Antwort
von luisaohneo, 29

Hallo!
Würde dir erstmal empfehlen mit deinem Lehrer oder deiner Lehrerin zu sprechen :) mit ihm/ihr kannst du dann zusammen überlegen, was du tun könntest. Lehrer sind da wahrscheinlich bessere Ansprechpartner :)
Lg und viel Glück :)

Antwort
von amelieceline16, 27

Ich gehe auch auf die Fos, jetzt 12 klasse und kam von. Gymnasium. Anfangs fande ich es auch recht einfach, auch in englisch. Aber ich kann dich beruhigen, das Niveau zieht in den 12. Deutlich an. Und klar ist es nervig, aber freu dich doch dass du auch mal in nem Fach bissl entspannen kannst. Geht es dir in allen Fächer so? Weil dann wäre es eine Überlegung auf das Gymnasium zu wechseln. Ansonsten rede mit dem Lehrer wenn es so unerträglich ist.

Antwort
von glasair, 22

Sei nicht so überheblich! So etwas muss man einfach auch mal aushalten.

Antwort
von kordely, 3

Nun ist es so, dass ich mich im Englischunterricht die ganze Zeit langweile.

Dann bespreche das mit dem Lehrer! Wenn er nicht helfen will, dann mache das selbständig!

Antwort
von paulklaus, 4

Alllllso:

ERSTENS werden dich zahllose mitlesende Schüler um deine "Probleme" beneiden !

ZWEITENS solltest du über genügend Kreativität verfügen, um dich über den aktuell behandelten Stoff hinaus SELBST zu beschäftigen.

DRITTENS hast du einen Lehrer, den du diskret - bitte nicht öffentlich (siehe Antwort glasair) - um Zusatz-Aufgaben bitten könntest - gar um das Anfertigen einer Monats- oder Jahres-Arbeit...

pk

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community