Was tun gegen übermäßigen Schweißgeruch?

... komplette Frage anzeigen

8 Antworten

Schilddrüse kann vererbt werden, aber ich wüsste nicht, was das mit übermaßiger Schweißproduktion zu tun haben soll (bin aber auch kein Arzt)

Das Aluminium ist so eine Überzeugungssache, wenn du mich fragt. Manche glauben es, manche nicht und manchen – wie mir – ist es ziemlich egal. Ich benütze größtenteils Mineraldeo (auch Alaun genannt, was genau genommen irgendein Aluminiumsalz ist) und wüsste nicht, was an einer eigentlich natürlichen Substanz krebserregend sein soll. Dann müssten BHs mit Aluminiumbügeln auch krebserregend sein *schulterzuck*

Ich habe aber irgendwo mal gelesen, dass Zitrone unter die Achseln reiben helfen soll. Habe es zwar noch nicht ausprobiert, aber kann mir schon vorstellen, dass es funktioniert, da die Zitronensäure ja antibakteriell wirkt und der Schweißgeruch ja nur durch die sich in der feucht-warmen Umgebung des Schweißes vermehrenden Bakterien entsteht.

Vielleicht kannst du dir aber auch einfach diese klein verpackten Feuchttücher auf die Arbeit mitnehmen und dir damit zu Mittag auf der Toilette die Achseln auswischen? Der Alkohol darin sollte genaus reinigend und antibakteriell wirken, wie der Zitronensaft. Kenne das aus dem asiatischen Raum.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich würde Dir raten einmal nach dem Begriff "Bromhidrose" zu suchen. Dies bezeichnet einen übermässig auftretenden Körpergeruch der unabhängig von der Körperhygiene auftaucht. 

Es gibt einige wenige spezielle Waschlotionen, die auch im Falle einer (med.) Bromhidrosis immerhin bei rund 50 % der Betroffenen eine deutliche Linderung verschaffen.

Was aluminiumhaltige Antitranspirante angeht; Es gibt bis heute keinen wissenschaftlich anerkannten Beleg für die Gefährdung, die von Antitranspiranten angeblich ausgehen soll.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

An deiner Stelle würde ich mich vom Arzt untersuchen, eine Schilddrüsenunterfunktion kann zum Beispiel auf jeden Fall vererbt werden. So, wie du es beschreibst, dürfte es jedenfalls nicht normal sein.

Meine Mutter schwört auch auf eine Deocreme, die den Geruch hemmen soll, wie sie genau heißt, kann ich dir jetzt allerdings nicht sagen. Auch eine gesunde, hauptsächlich pflanzliche Ernährung soll helfen, den Körpergeruch zu verbessern.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Liebe Janina,

es gibt für Frauen  Pads die man sich unter die arme kleben kann(nur wenn du auch Schweis flecken hast)...

außerdem könntest du vielleicht etwas Parfüm mit nehmen und es benutzen ansonsten kann ich dir nur raten auch während der arbeit Deo zu benutzen. Es ist nicht Wichtig ob Aluminium in den Deos ist oder nicht besser für den Körper ist es aber ohne ! 

Ich hoffe ich konnte helfen !

Alles liebe deine Mindstorm

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nimm doch einfach mal ein etwas teureres Parfum mit zur Arbeit. Das hält recht lange und du kannst immer wieder nachsprühen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Alles ist krebserregend...
Nimm ruhig mit aluminium

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Am besten ist es, Du sprichst mit Deinem Hausarzt, der sieht Dich und hat eher eine Vorstellung wie Dir zu helfen ist!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Deo roll ONS sind die besten! Und benutz ein gutes Parfüm, das kann man unaufwändig zwischendurch anmachen. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung