Frage von moreybee, 64

Was tun gegen trockene Nase am Morgen?

Hallo allerseits!

Ich schlafe nachts immer richtig gut, aber gerade in der Winterzeit wache ich morgens täglich mit einer trockenen Nase auf. Mich stören besonders die Kopfschmerzen, die ich deswegen bekomme.

Heizungsluft kann nicht die Ursache sein, denn die Heizung ist nachts aus, ich habe stattdessen meine beiden Fenster geöffnet. Woran kann das also liegen und was kann man dagegen ausprobieren?

Danke für eure Antworten!

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von RenaNena, 24

Wenn die Luftfeuchtigkeit hoch genug ist, würde ich dir eincremen empfehlen und vor allem genug trinken! Die Kopfschmerzen könnten von zu wenig Flüssigkeit kommen.

Antwort
von teutonix1, 35

Erst mal ein Hygrometer besorgen, damit du genau sehen kannst, wie trocken die Luft tatsächlich ist. Vielleicht liegt es ja an der Nase. Oder an sonst was. Also erst mal messen.

Antwort
von MariaNinaEb, 34

Eincremen! (ich empfehle Kaufmanns Haut & Kindercreme - gibt es bei DM)

Antwort
von Kleckerfrau, 33

Du schnarchst wahrscheinlich.

Und die Luft kann trotzdem zu trocken sein.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community