Was tun gegen starke Kopfschmerzen in der Nacht?

... komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Bei dieser Form von Wut solltest Du dich unter die Dusche stellen und mit der Wassertemperatur anfangen, die Du sonst bevorzugst.

...und dann stückweise auf Kalt runterstellen, schrittweise, bis Du auf ganz kalt angekommen bist. Da bleibst am Ende, unter der kalten Dusche, ein Stück stehen. Kurz.

Dann gehst Du raus, trocknest Dich ab, und wenn dann noch ein Funken von Wut ist, legst Du das Handtuch weg und gehst nochmal unter die Dusche. Diesmal sofort kalt, schrei dabei. Danach gehst Du mit dem Handtuch zusammen einfach ins Bett und schläfst erstmal.

Morgen ist der Tag neu.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von ChloeSLaurent
13.09.2016, 23:53

Wenn dein Nickname das bedeutet, was ich denke, war ich in Gedanken schon wieder viel weiter, als wem lieb ist.

0

Nimm lieber Schmerztabletten bro

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Viel Wasser trinken. Eventuell einen Waschlappen nehmen, diesen unter kaltem Wasser halten, etwas auswringen und dann auf die Stirn legen. Das kühlt und du spürst die Schmerzen nicht mehr so. Dann die Augen schließen, nicht mehr auf Bildschirme usw. schauen und dich nicht mehr so stark konzentrieren.

 Eventuell auch deine Schläfen massieren (also wo die beiden "fetten Adern" sind). Das machst du indem du die Zeige- und Mittelfinger jeweils drauflegst und kreisende Bewegungen machst (mit leichtem Druck).

Je nachdem wo genau es im Kopf wehtut, kannst du auch leicht die Augen massieren. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Eine Schmerztablette sollte auch helfen :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Einen Liter Wasser trinken.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Trink genügend Wasser, denn dies hilft bei der Durchblutung. Schütte das Wasser nicht in Unmengen runter, denn dein Körper nimmt viertelstündlich ungefähr 2dl. Wasser auf. (Echt jetzt. :D)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung