Was tun gegen starke Halsschmerzen bzw. Erkältung?

... komplette Frage anzeigen

10 Antworten

Hallo,

gegen Halsschmerzen bzw. eine Erkältung mit allem drumm und dran:
- Halsschmerzen
- Kopfschmerzen
- Glieder schmerzen
- Laufende Nasen
- Schmerzen an den Schläfen
- Migräne Erscheinungen
- Husten
- Niesanfälle
- ...

... gibt es viele gute Hausmittelchen :p

z.B. hilft viel trinken, (Tee ist in diesen Fällen super gut)

Gegen den Husten bzw. gegen die Halsschmerzen hilft Tee trinken auch!

Rettichsaft:
Meine Mutter hat mir immer ein SUPER Mittel "gezaubert" Kauf dir Rettich, (Schwarzen Rettich), Hobel den Rettich über einer Schale klein, gib etwas Honig dazu und lass dass 1 Stunde ziehen. (Am besten im Kühlschrank)

Nachher sollte sich eine kleine "Brühe" gebildet haben gieße dir jetzt so ein Schnapsgläschen voll und Trinke den Saft (Zugegeben, der Geschmack ist nicht immer gut (kommt drauf an wie viel Honig drin ist) aber wie man weiß schmeckt Medizin ja nicht immer gut :p)

Du wirst morgen schon eine Verbesserung merken =)

Inhalieren:
Ansonsten kannst du auch inhalieren, mach dir einen Kräutertee, schütte den in eine große Schüssel wo dein Kopf gut rein passt, lege dir ein Handtuch über den Kopf (Geschirrhandtuch eigentlich sich gut) und halte dein Kopf über den Dampf von dem heißen Tee in der Schüssel.

Deine Atemwege werden frei, die Schleimhäute generieren sich durch den Kräuter Tee (am besten Kamille, Ingwer oder Salbei Tee).

Knoblauch:
So, was du sonst machen kannst ist z.B. Knoblauch lutschen gegen die Halsschmerzen.

Eine Knoblauch Zehe abbrechen/abreißen/abschneiden (wie auch immer) ...
links und rechts etwa 5 mm abschneiden und die Zehe dann am Stück in die Backentasche legen. Dein Speichel vermischt sich mit dem Knoblauch und das wirkt dann Anti bakteriell und bekämpft die Entzündung.

Alternativ Medizin:
Wenn du ganz schnell gesund werden willst kannst du auch zum Arzt gehen und dir Antibiotika verschreiben lassen (gar kein Fan davon...

Quark:
Quark auf den Hals schmieren, verband drum machen und warten.

Wirsing:
Wirsing Blatt in die Mikrowelle, (etwa für 15 Sekunden) mit einem Wellholz drüber wellen oder mit einem Löffel Platt Drücken, auf den Hals legen und dann auch ein Verband darum!
Der Wirsing zieht die Giftigen Stoffe (Bakterien etc.) aus dem Hals und aus der Haut.

Blockmalz:
Bayrisch Blockmalz aus der Apotheke Hilft auch Super! Besteht zwar zu 90% aus Zucker aber hilft dennoch dank dem Malz und dem Salbei Extrakt =P
Aber nicht zu viele essen, das wirkt sich auf die Verdauung aus...


Ja das sind ein Paar von den Mitteln die ich kenne und die bei mir gut funktionieren =)

Gute Besserung und Frohe Ostern,


iMPerFekTioN


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Erstmal schau in Deinen Hals - wenn Deine Mandeln dick, geschwollen und eitrig (kleine helle Pusteln) sind, solltest Du zum Arzt und Antibiotika nehmen. Und auch bei einer fiebrigen Erkältung würde ich lieber den Arzt aufsuchen.

Ansonsten helfen: Viel trinken (Tee), Ruhe, Lutschbonbons,... es gibt eine Reihe von Hausmitteln im Netz bis hin zu selbst gemachtem Hustensaft aus Zwiebeln und Honig.

Wenn es etwas "Stärkeres" sein soll, kannst Du Dir auch in der Apotheke z.B. Halstabletten besorgen, die leicht betäubend wirken und den Schmerz für eine Weile reduzieren. Und Nasenspray! Wenigstens Meerwasserspray (oder auch Spülungen - je nachdem, was Du "gerne" machst) - damit der Mist aus der Nase kommt und nicht noch die Nebenhöhlen zusetzt...

Gute Besserung!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Iss Ingwer und Honig. Ev Erkältungstee.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Beim Arzt warst du doch sicherlich schon, oder? Nehm einfach die Medikamente, die er dir verschrieben hat und trink Tee :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo also geh in die Apotheke und hol Schüssersalze die Nummer 7. Und dann Ruhe davon 7 Stück in heißes wasser. Verrühre es und trink es leer. Kannst auf Google ja nochmal nach schauen das ganze nennt sich heiße sieben

Hoffe ich konnte dir helfen

PS. Gute Besserung

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hii.
Also oftmals ist das ja auch so dass man auch noch so ein kratzen und so was im Hals hatt. Und da ging ich immer Milch und mache dort Honig rei und die Mikrowelle. Und warm trinken.
Löst auch Schleim

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Solltest eventuell zum Arzt gehen, Medikamente verschreiben lassen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

In der Apotheke gib es Tabletten für den Hals die etwas betäuben. Dann Aspirin Compact oder Grippostadt. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Sorry, wenn ich dass so sage, aber wenn ich die bisherigen Antworten lese, dann wird mir schlecht.

Warum?

Wenn man sich keine Viren eingefangen hat, dann tötet Hitze die Bakterien in Nase und Rachen ab!

Ich war seit nun mehr 5 Jahren nicht mehr richtig krank, denn immer wenn ich merke, dass es so komisch in der Nase oder im Hals ist, dann wird inhaliert.

Aber durch Inhalieren verdient der Dok. kein Geld und auch die Pharmabranche nicht.

Im Internet wird beschrieben wie man inhaliert!

Es hilft am besten gegen eine heranrollende Krankheit, dann wird man gar nicht erst krank.

Wenn sie schon da ist, dann muss man ebbend alle 2 bis 3 Stunden inhalieren, das nervt zwar, aber oft ist man nach 2 Tagen wieder ok.

Noch etwas richtig heftiges hilft auch sehr gut:

Nimm ein Glas Honig und 3 große Zwiebeln, die Zwiebeln in kleine Würfel schneiden und mit den ganzen Glas Honig vermischen. 8 Stunden stehen lassen, danach ist es 48 Stunden im Kühlschrank haltbar.

Trinke morgend, mittags, abends ca. 2 Schnapsgläser von dem Zeug.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Mein Arzt sagt immer Karamellbonbons essen. Zum Beispiel die von Werther's Original oder Sahne Muh-Muhs. Helfen echt super :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?