Frage von Krankheiten123, 112

Was tun gegen Schwindel und Beine zittern?

Eben als ich schlafen gehen wollte hatte ich so ein komisches Gefühl. Also bin ich aufgestanden und zur Toilette gegangen und dann wurde mir plötzlich schwindelig. Ich hab mir erstmal zwei mal kaltes Wasser übers Gesicht gemacht woraufhin ich kurz Herzrasen bekam. Dann bin ich rausgegangen, hab mir eine Flasche Wasser, 1 Banane und eine Scheibe Zitrone (gegen Übelkeit) genommen. Ich weiß aber nicht wirklich ob das hilft. Hattet ihr auch Erfahrungen damit und was hat geholfen. Ich hab gerade so Angst ich kann mit sowas nicht umgehen!

Expertenantwort
von kami1a, Community-Experte für Medizin, 64

Hallo! Wir kennen Dein Alter nicht aber hält das zusammen mit Herzrasen an so kann es durchaus ein Grund sein den Notarzt zu rufen.

Ich wünsche Dir gute Besserung.

Kommentar von Krankheiten123 ,

Ich bin 13 und zum Glück ist ein Experte noch online. Ich hab das eigentlich nie nur jetzt. Liegt es daran dass ich zuwenig trinke und wie kann ich es schnell behandeln? Und danke!

Kommentar von kami1a ,

Trinkst Du zu wenig so kann das durchaus die Ursache sein. Wecke Deine Eltern wenn Dir das Problem Angst macht.

Kommentar von Krankheiten123 ,

Ja wollte ich auch machen aber ich will die eben auch nicht aufwecken weil ich mich immer wegen jeder Sache aufrege. Kann man das nicht auch so behandeln. Das Zittern und das Schwindelgefühl ist weg aber ich habe halt Angst dass es wieder kommt. Was soll ich tun?

Kommentar von kami1a ,

Wenn Du Angst hast wecke die Eltern doch

Kommentar von Krankheiten123 ,

Aber mein Problem jetzt ist dass ich erst zittere dann es für ungefähr 5 Sekunden aufhört und dann wieder anfängt. Was soll ich tun. Und ich frag sie jetzt aber was soll ich tun

Kommentar von Krankheiten123 ,

Und kann ich dagegen jetzt auch kopfschmerztabletten bzw Schmelztabletten (Nurofen) nehmen? Ich kann so wirklich nicht schlafen (*Das erste was soll ich tun sollte nicht da sein)

Kommentar von kami1a ,

Keine Medikamente - wecke die Eltern

Antwort
von FoxMcLeod, 85

Hört sich echt nach niedrigen Blutdruck oder niedrigen Zuckerspiegel an. Da brauchst aber keine Angst vorm schlafen gehn haben, das gibt sich. 

Und wegen der Dehydration: auch wennst jetzt trinkst....so schnell geht das nicht.

Kommentar von Krankheiten123 ,

Ich denke es ist weg aber trotzdem befürchte ich dass es wieder kommt

Antwort
von Cakusso, 86

Steiger dich nicht rein, sonst wird es schlimmer.Gegen Schwindel hilft folgendes , was du jetzt sofort zur Verfügung hast ! Beine  hochlegen und liegen bleiben,und gegen das Zittern massier dich etwas und dreh die Heizung auf. Morgen geh zum H-arzt und lass es überprüfen. Wenn alles gut ist, sagst du deinem Hausarzt , ich möchte MCP Tropfen gegen Übelkeit und gegen das Zittern , villeicht Magnesiummagel ? keine ahnung.. toy toy toy

Kommentar von Krankheiten123 ,

Ich denke dass das daran liegt dass ich zu wenig trinke. Aber auch wenn ich jetzt trinke wird es nicht besser. 

Kommentar von Cakusso ,

Hab Geduld, das Wasser kann nicht in zwei Sekunden in deine Zellen fließen, wenn du wie gesagt, an einem Wassermangel leidest. Das erklärt das Zittern trotzdem nicht.

Kommentar von Krankheiten123 ,

Eigentlich zitter ich nur wenn ich Angst habe. Und das in diesem Fall. 

Kommentar von Cakusso ,

Na also das erklärt doch dein Zittern :) Jetzt beruh dich, das wirkt sich auf deinen ganzen Körper aus.  Es kann nur am Blutdruck liegen , da du keine anderen Beschwerden hast. Wen du blass und kalt bist , hast du Unterdruck. Und wenn du warm und schwitzt Bluthochdruck akut.  Kann aber auch nur sein, dass du prompt aufgestanden bist und das Blut im Gehirn gefehlt hat und das kommt dan zum Schwindel :)

Kommentar von Krankheiten123 ,

Ok danke für deine Antwort :)

Antwort
von RunnerHH, 71

Leg Dich flach auf den Boden und die Beine hoch (am Sessel etc) und bleib so für 2 - 3 Minuten. Dann ganz langsam und seitlich aufstehen.

Wenn das öfter vorkommt, bitte zum Arzt.

Gruß

Runner

Kommentar von Krankheiten123 ,

Mach ich!

Kommentar von RunnerHH ,

Keine Panik, das wird schon. Achte darauf, dass Du wirklich gut trinkst und kein Wassermangel im Körper hast. Achte ebenso darauf, dass Du gerade abends nicht zu "schwer" isst (kann ja sein ;))

Wenn Du eine Möglichkeit hast Dein Blutdruck zu messen, kann ich es Dir raten.

Beobachte, ob Du das öfter hast und erwähne es bitte auch beim nächsten Hausarztbesuch.

Gute Besserung.

Gruß

Runner

Kommentar von Krankheiten123 ,

Ich trinke. Aber irgendwie Zitter ich und es hört für ca 5 Sekunden auf und dann fängt es wieder an. Sobald es aufhört geht es mir wieder schlech

Antwort
von Gege3210, 49

Falls das je wieder vorkommen sollte, sofort bereits im Ansatz Notarzt rufen.Das kann ganz verschiedene Ursachen haben, die Liste wäre zu lange für hier.

Hast Du Angst vor etwas ? Drogen genommen ? Unfall gehabt ? Usw...

Jedoch JETZT zum Arzt gehen und offen mit ihm darüber reden, offen auf seine Fragen antworten. Das nicht hinauszögern !!!

Antwort
von pinkewurst, 62

das könnte am Kreislauf liegen. hinlegen & Füße hoch! habe das sehr sehr oft

Kommentar von Krankheiten123 ,

Mein Schwindelgefühl und sogar das Zittern sind weg. Aber ich bekomm Panik falls es wieder anfängt.

Kommentar von RunnerHH ,

@Pinkewurst: Wenn Du das sehr oft hast, kann ich Dir empfehlen es Deinem Arzt zu sagen. Das kann nicht schaden, egal, was man selber denkt.

Kommentar von pinkewurst ,

@RunnerHH Ich war des öfteren schon beim Arzt, er meinte das alles bei mir okay ist. Liegt aber bei mir auch in der Familie

Antwort
von latricolore, 56

Vielleicht leidest du nur an zu niedrigem Blutdruck? Zu schnell aufgestanden?

Leg dich ins Bett und versuch zu schlafen.

Kommentar von Krankheiten123 ,

Das alles ist passiert als ich schlafen gehen wollte. Ich trau mich nicht mehr hinzulegen weil ich denke dass es schlimmer wird und es dann zu spät wird um etwas zu unternehmen. Und dass ich mich übergebe, was nicht in Frage kommt weil ich an Emetophobe (Angst vorm erbrechen) habe. 

Kommentar von latricolore ,

Wenn man liegt und die Beine hochlegt, kippt man nicht um.
Genau deshalb macht man das ja, um genau das zu verhindern.

Kommentar von Krankheiten123 ,

Ich meine jetzt allgemein nicht umkippen und nicht umkippen im Sinne von ich will mich nicht verletzen. Falls du das meintest sorry ich kenn mich mit sowas kein bisschen aus

Kommentar von latricolore ,

Na, scheint ja zum Glück unterdessen geklärt zu sein.

Kommentar von pinkewurst ,

Ich habe ebenfalls riesige Angst vor dem erbrechen, aber ich musste bei so einem Anfall noch nie brechen. (habe es jede Woche mind. 1x gehabt als ich jünger war) Meine mutter meinte auch das man da nicht erbricht, man hat einfach nur das Gefühl. Wenn man sich beruhigt & die Füße hochlegt wird es immer besser

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community