Frage von supergirl3107, 40

was tun gegen schweisss?

hei ich bin w/16 und habe sehr oft bzw eig die ganze zeit schweishände..das liegt nicht daran das mir warm ist oder ich nervös bin das kommt einfach so..
meine hände sind nicht klatsch nass aber halt feucht und ich krieg jedes mal panik wenn mir jemand die hand geben will und wisch ständig meine hände an der hose ab..

allgemein schwitze ich öfter auch an den axeln beispielsweise :/
wisst ihr vlt was ich dagegen tun kann und woher das kommt?

Expertenantwort
von Sascha Ballweg, Grafiker & Kaufmann, 5

Du leidest wohl unter Hyperhidrosis palmaris, was ein versierter Dermatologe anhand eines Schweißtests messen und diagnostizieren kann (und sollte).

Wenn Du in Heimanwendung dauerhaft etwas gegen Schweißhände unternehmen möchtest, bleibt nur ein hoch dosiertes Antitranspirant oder die Leitungswasser-Iontophorese. Salbeikapseln kann Du leider vergessen, außer Du schwitzt nur ein wenig.

Unter der Suchphrase "Antitranspirante im Vergleich" findest Du im Netz eine sortierbare Liste der gängigsten Antitranspirante. Sortieren kannst Du diese z. B. nach der Höhe der Wirkstoff-Dosierung in %. Bei den Händen und Füßen gilt hier auf jeden Fall "je höher desto besser"!

Bei der Leitungswasser-Iontophorese würde ich Dir auf jeden Fall zu einem modernen Gerät raten, dass eine deutlich schonendere Anwendung und mehr Anwendungsmöglichkeiten bietet. Ein gutes, sicheres, modernes und langlebiges Iontophoresegerät kosten aber um die 600 Euro.

Im Anhang poste ich mal einen Screenshot eines meiner YouTube-Videos, in dem Du meine extrem schwitzenden Hände im unbehandelten Zustand siehst. Glaub mir… wenn man diese Froschfinger trocken bekommt, bekommt man alles trocken ;) 

Konnte ich Dir mit meiner Antwort schon etwas weiterhelfen? 
 
Würde mich sehr freuen!

Liebe Grüße Sascha Ballweg

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community