Frage von Waleah, 72

Was tun gegen Schmerzen in der Fingerkuppe?

Vor kurzem habe ich angefangen zu Zeichnen. Durch meine Zeichentechnik habe ich sehr viel Druck auf dem rechten Zeigefinger, und das wird sich auch nicht einfach so ändern lassen, da ich meinen persönlichen Zeichenstil beibehalten will. Ich arbeite ausschliesslich mit Bleistift und zunächst iwurde meine Fingerkuppe taub, dann halb taub und teilweise schmerzend. Ich diagnostiziere mal ins Blaue hinein, dass ich im Finger eine Art Prellung habe. Also Ursache und einfachste Lösung - mit Zeichnen aufhören oder den Stil ändern - ist schon da, ich hoffe aber auf Tipps und Tricks wie ich weiter zeichnen kann wie ich will und trotzdem einen zumindest etwas weniger schmerzenden Finger dazu verwenden kann. Vielen Dank schonmal im Voraus.

Gruß Waleah

Antwort vom Arzt online erhalten
Anzeige

Schneller und günstiger Rat zu Ihrer Gesundheitsfrage. Kompetent, von geprüften Ärzten.

Experten fragen

Antwort
von GodlikeGaming, 56

Hört sich vielleicht dumm an, aber: Versuch ma einpaar gummibänder oder taschentücher um den stift zu machen, damit dein finger (zummindest ein bisschen) geschützt ist und nicht den "ganzen" druck abbekommt.

lg

Kommentar von Waleah ,

Ja das probiere ich nachher gleich mal aus :) Danke

Antwort
von LonelyBrain, 46

Ich diagnostiziere mal ins Blaue hinein, dass ich im Finger eine Art Prellung habe

Du bist kein Arzt.

Suche dir einen passenden Stift. Welcher passend ist musst du selbst herausfinden. Gibt ja bestimmt welche die deine Fingerkuppe etwas schonen.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community