Frage von lilaeinhornbaby, 53

Was tun gegen relativ starke Nierenschmerzen?

Antwort
von wernher88, 51

Weil wir hier sehr schlecht einschätzen können was relativ stark ist, solltest du einen Arzt konsultieren. Es gibt auch Bereitschaftsärzte, die man erstmal telefonisch fragen kann.

Schmerzen sind ja nicht die Ursache. Schmerzen zeigen, dass etwas krank oder kaputt ist. Es kann entzündlich sein, es können Steine sein... wer weiß das schon, wenn man es nicht untersucht?

Antwort
von sozialtusi, 51

Zum Arzt oder in die Notfallambulanz gehen

Antwort
von Rollerfreake, 41

Du solltest ärztlichen Rat einholen, am Wochenende macht das der ärztliche Bereitschaftsdienst (Telefon 116117) oder die Notaufnahme eines geeigneten Krankenhauses. 

Antwort
von heide2012, 53

Zum Notarzt fahren.

Kommentar von Rollerfreake ,

Ärztlicher Bereitschaftsdienst. Der Notarzt ist Teil des Rettungsdienstes und kommt in lebensbedrohlichen Fällen zusätzlich zum Rettungswagen, wenn die Notrufnummer 112 gewählt wird. Im Gegensatz zu den Ärzten des Bereitschaftsdienstes muss ein Notarzt eine zweijährige Notarztweiterbildung absolvieren um seine Tätigkeit ausüben zu dürfen. 

Antwort
von dasmaedchen0001, 39

Mit Nieren ist nicht zu spaßen. Ich würde dir dringend raten zum Arzt/Notarzt zu gehen!

Antwort
von Rosswurscht, 27

Zum Doc gehen.

Antwort
von wolvenumber1, 44

So schnell es geht zum Spezialisten gehen! Wirklich nicht warten

Antwort
von Siggy, 39

Zum Arzt gehen oder fahren. Der wird wahrscheinlich ein Schmerzmedikament verabreichen und bei Verdacht, dass man "steinreich" ist, empfehlen, viel zu trinken.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community