Frage von Daspinkey, 28

Was tun gegen Reiseübelkeit bei Bus- bzw. Autofahrt?

Hallo,ich leide leider immer mehr unter Reiseübelkeit hauptsächlich im Auto bzw. Bus.Ich kann kaum eine Stunde Auto fahren(hintere Bank) ohne dass ich Kopfschmerzen bekomme und mir schlecht wird.In ein paar Wochen hab ich meine Abschlussfahrt mit 12-stündiger Busfahrt nach England vor mir.Ich weiß echt nicht wie ich das schaffen soll :(.Meine Mutter hat Reisekaugummis vorgeschlagen,jedoch weiß ich nicht ob das so wirklich was bringt.Hat jemand ein paar Tipps für mich?:))

Antwort
von karokarotte, 21

Also diese Reisekaugummi sind schrecklich entweder bringen sie dir nichts oder dir wird von denen noch schlechter. Kauf dir vomex in der Apotheke. Hat den positiven Nebeneffekt das du auch besser schlafen kannst. Ich mache das immer so hab das gleiche Problem wie du. Mir steht auch noch ein Schüleraustausch in ein Kuhdorf in den USA bevor. 15 Stunden Flug und noch mal 10 Stunden Auto fährt -.- mit diesen gelben Bussen die sind Sau unbequem. LG Karo

Kommentar von Daspinkey ,

Werd ich versuchen danke dir&viel Spaß in den Usa :D

Kommentar von karokarotte ,

danke und dir viel Spaß in England

Antwort
von KathrynJaneway, 16

Setz dich vorne hin, da federt der Bus net so stark wie im Hinteren Abteil. Aber nimm zur Sicherheit noch ne Tüte mit. Viel spass:)

Expertenantwort
von bronkhorst, Community-Experte für Auto, 7

Ingwertabletten gelten als hilfreich und haben keine Nebenwirkungen.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community