Frage von Sannd, 112

Was tun gegen Regelschmerzen? Wenn man keine Wärmflasche oder Tabletten im Haus hat? Was wirkt schnell?

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von Dolormin, Business Partner, 50

Hallo Sannd,

für Deine zukünftigen Tage möchten wir Dir gerne ein paar Informationen geben:

Die häufigste Ursache für das schmerzhafte, krampfartige Zusammenziehen der Gebärmutter ist eine erhöhte Bildung von bestimmten Botenstoffen, den Prostaglandinen.

Ein Mittel gegen Regelschmerzen und weitere Menstruationsbeschwerden
sollte also direkt bei der Schmerzentstehung ansetzen und das „Zuviel"
dieser Schmerz-Botenstoffe unterbinden -  damit Schmerzen nicht zur Regel
werden.

Wenn Du keine Medikamente möchtest oder zur Hand hast, dann können Dir
eventuell Magnesium und Vitamin B6 helfen, die krampfartigen Regelschmerzen zu lindern. Magnesium nimmt maßgeblichen Einfluss auf die Dauer der Muskelanspannung in der Gebärmutter. Fehlt dem Körper dieser Mineralstoff, dauern das Zusammenziehen der Muskeln und damit die Schmerzen, länger an.

Vitamin B6 wird benötigt, um das Magnesium für den Körper überhaupt verwertbar zu machen. 

Unsere Tipps für die "Wohlfühltage":

  • Leichter Sport ist gut, solange er Dir Spaß macht. Nutze den Wind und das Wetter als Energiequelle: 
  • Frische Luft entspannt und tut gut! Atme tief und ruhig - versuche, den Schmerz „wegzuatmen".
  • Genieße die wohlige Wärme eines Heizkissens oder einer Wärmflasche.
  • Nimm ein warmes Bad, zum Beispiel mit entspannendem Melissenextrakt.
  • Vermeide Stress und sorge dafür, dass Du Dich seelisch wohl fühlst.
  • Strenge Dich sich vor und während der Menstruation körperlich nicht zu sehr an.
  • Verwende weniger Salz und würze stattdessen mit frischen Kräutern.
  • Rauche nicht oder weniger - Tabak kann die Krämpfe verstärken.
  • Trinke möglichst keinen Alkohol.

Schau doch einfach mal auf unserer Seite Dolormin.de vorbei. Unter dem Reiter

"Schmerzratgeber" und dem Unterpunkt "Regelschmerzen" haben
wir viele Informationen zum Thema zusammengetragen. 

Sollten die Beschwerden während Deiner Regel irgendwie ungewöhnlich sein, sprich am besten mit einem Frauenarzt darüber.

Möglichst schmerzfreie Tage wünscht

Dein Dolormin®-Team

Kommentar von Sannd ,

Danke ;)

Antwort
von YukiKuran03, 41

Ich kann den meisten hier nur zustimmen, mir persönlich hilft vor allem hinlegen und Hitze... Eine heiße Wärmflasche kann Wunder wirken :) 


Und es gibt auch in jeder Apotheke Wärmepflaster, die können unterwegs auch mal Leben retten ;D

Ansonsten hilft vielen auch ein Frauenmantel - Tee, soweit ich weiß werden die in Teeläden oder Apotheken verkauft.


Viel Glück 🌸

Antwort
von Anniwelsch, 73

Nehme dir ein Handtuch und mach es unter warmes Wasser und halte es an dein Bauch. 

Antwort
von FlyingCarpet, 57

Warmer Bauchwickel oder eine Runde Bauchtanz, damit sich die Krämpfe lösen (hört sich blöd an, will man auch nicht gerne, aber hilft).

Antwort
von Jenlala, 51

Du kannst es auch mit Yoga versuchen. Bei YouTube gibt es ein paar Videos als Anleitung. 

Antwort
von Mirarmor, 57

Kieselsteine in den Backofen, heiße Steine in ein Geschirrtuch binden und auf den Bauch legen? Oder einfach einen Teller heiß machen und auf den Bauch halten? Außer Wärme wüsst ich nichts.

Antwort
von lolawelle, 69

Schokolade,ein Tee, einfach ins Bett liegen..

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten