Frage von Fagensteller01, 59

Was tun Gegen Pickel im Gesicht. Gibt es Da Hausmittel dafür?

Hey
Hab eine Frage.
Wie bekommt man Pickel schnellst möglich aus dem Gesicht? Gibt es da irgendein Haus Mittel ?

Antwort
von BurjKhalifa, 14

Liebe/r Fragensteller01

Um Pickel und Mitesser zu verringern gibt es einige Tipps. Vorerst möchte ich aber sagen, dass Pickel und der gleichen völlig normal sind, vor allem wenn du in der Pubertät bist, und man sich nicht schämen muss, denn selbst an den Fragen die zu diesem Thema hier auf gutefrage.net gestellt werden merkt man schon, dass einige damit zu kämpfen haben. 

Hier sind die Ursachen dieser Hautunreinheiten, falls sie dich interessieren:

Ursachen:

  • Vor allem in der Pubertät produzieren die Talgdrüsen mehr Talg. Dadurch muss ein Teil davon freigesetzt werden.
  • Durch Schmutz und Bakterien werden die Poren verstopft und es entstehen Pickel.
  • Durch schlechte Ernährung können ebenfalls Pickel entstehen.
  • Die Vererbung ist hier auch nicht ganz unschuldig. Leidet oder litt ein Elternteil schon an Pickeln und Mitessern, so ist es sehr gut möglich, dass es vererbt wurde.
  • Durch Schminken kann die Haut nicht mehr gut atmen, so entstehen Unreinheiten. Es gibt natürlich aber auch andere Ursachen dafür, dass die Haut nicht atmen kann.
  • Schlechte Hygiene und zu seltenes Waschen sind oft Auslöser von Pickeln. Um das zu vermeiden, bietet es sich an, die Finger aus dem Gesicht zu lassen.
  • Stress und Überlastung des Körpers könnte ebenfalls eine Ursache sein.
  • Flüssigkeitsmangel ist oft auch eine Ursache.

Und hier wären die verschiedenen Tipps gegen Pickel und Mitesser:

Wichtig!: Zur Vorbeugung der Pickel:

  • Ernähre dich gesund und lasse häufiger die Finger von Schokolade, Butter, Chips und sonstigem ungesunden Zeugs.
  • Treibe Sport. Das fördert die Durchblutung und kann somit Pickel verhindern, muss es aber nicht!
  • Wasche deine Haut regelmäßig, aber nicht zu oft.
  • Achte nach dem Waschen, dass du deine Haut nicht mit einem Handtuch reibst, sondern abtupfst. 
  • Lasse die Finger aus deinem Gesicht. Ansonsten spenden sie deiner Haut viele Bakterien, denn sie berühren sehr viel.
  • Überschminke dein Gesicht nicht zu viel und lasse schminke nie über Nacht drauf.
  • Trinke viel und überlaste deinen Körper nicht.
  • Schlaf genug.

Hausmittel gegen bereits vorhandene Pickel:

1. Masken zum selber machen:

  • TL Backpulver aus reinem Natron+etwas destiliertes Wasser--Auftragen und nach 30 Minuten sorgfältig abwaschen.
  • ca. 2TL Zitronensaft+2EL Bio-Natur-Jogurt+2EL Honig+Prise Salz---Auftragen und nach 30 Minuten sorgfältig abwaschen.
  • etwas Zimtpulver+etwas Honig---Auftragen und nach ca. 3 Stunden sorgfältig abwaschen.
  • eine Avocado+der Saft einer halben Zitrone---Auftragen und ach 20-30 Minuten sorgfältig abwaschen.

2. Einfache Hausmittel:

  • Honig auf die Stellen schmieren und einige Zeit einziehen lassen. Danach gründlich waschen.
  • Salzwasser auf die Stellen auftragen. Kurz einziehen lassen und abwaschen.
  • Ein Dampfbad nehmen.
  • Teebaumöl auf die Stellen eintragen und kurze Zeit drauf behalten. Danach abwaschen.
  • Eine halbe Zwiebel auf die Stelle anlegen und einige Stunden drauf behalten.

Falls es dich interessiert sind hier noch sonstige Tipps:

  • Der Hautarzt weiß sehr gut bescheid. Du wirst nicht der einzige Patient sein, der unter Pickeln leidet. Ein Besuch bei ihm, kann sicher nicht schaden.
  • Peeling, aber keinen Falls jeden Tag. Probier einfach mal aus, wie deine Haut darauf reagiert. Manche Haut benötigt ein Peeling nur alle 2-3 Wochen, mache Haut sogar mehrmals in einer Woche.
  • Heilerde auf die betroffenen Stellen auftragen (bzw. eine Heilerdemaske).
  • Zinksalbe auf die betroffenen Stellen auftragen.
  • Feuchtigkeitscremes benutzen.
  • Der schnellste Weg ist es wahrscheinlich, die Pickel auszudrücken. Da solltest du aber professionell herangehen, ansonsten kann sich der Spieß auch ganz schnell wieder umdrehen und die Wunde kann sich entzünden. Deswegen würde ich dir erst einmal davon abraten.

Ich hoffe, dass ich dir vielleicht weiterhelfen konnte. Einige der Tipps und Masken helfen vielleicht nicht. Das kann ich dir leider nicht garantieren. Aber nach meinen Erfahrungen helfen die Tipps in vielen Fällen.

Viel Glück

LG-BurjKhalifa



Antwort
von kidsmom, 16

Hausmittel sind hilfreich bei Husten, Schnupfen, Halsweh usw... aber nicht immer sind sie passend in der Kosmetik bzw. Pflege.

Es viele gute Kosmetikprodukte im Drogerie Markt, auch Eigenmarken, welche Hautunreinheiten verbessern. Wunder gibt es für gar nichts.

Mit Geduld und Pflege wird die Haut jedoch sichtbar besser.

Teebaumöl und Zinksalbe sowie Pickel ausdrücken sind komplett unpassende Methoden. Und ausdrücken darf nur eine Fachkraft/Kosmetikerin.

Geh unter "suchen" und lies die vielen guten, hilfreichen Tipps gegen Pickel, Hautunreinheiten durch. Speziell die Hinweise mit Peeling, Maske usw. Jedoch keine Lebensmittel für's Gesicht.

Antwort
von strawberri, 15

Hallo,

ich habe letztens wegen genau diesen Thema etwas im Internet gestöbert und tatsächlich etwas gefunden, das mir geholfen hat. 

Mein 1. Tipp ist Teebaumöl. Einfach auf die betroffene Stelle auftragen. Ob es Wirkung zeigt, kann ich dir leider nicht versprechen, da jede Haut anders reagiert. Probieren geht aber bekanntlich über studieren ;)
Mein 2. Tipp wäre Zinksalbe. Die bekommt man eigentlich in jeder Apotheke und sie hat mir echt super geholfen - sehr gut!
Auf Tipps wie Zahnpasta würde ich nicht zurück greifen. Die sollen den Pickel eigentlich austrocknen, was aber eigentlich nur funktionieren kann, wenn der Pickel bereits aufgekratzt ist. Bei mir hat dieser Tipp eher zu mehr Pickel geführt.

Aber du musst selbst wissen, welche Tipps du verwendest. Ich hoffe, dass ich dir weiterhelfen konnte:)

Antwort
von HansWurst45, 24

Leider nein :(

- Waschen mit entfettender Seife kann helfen, um den Talg aus den Poren zu bekommen bevor er verklumpt und sich die Talgdrüse entzündet.
- Wenig Schokolade essen hilft (keine Ahnung warum, aber viel Schokolade macht viele Pickel)
- gleiches gilt für Fritten und Burger (warum weiß ich auch nicht, aber wenn ich mich über eine Woche oder länger nur mit Burgern und Fritten ernähre bekomme ich auch wieder welche
- es hilft, Talkpfropfen VORSICHTIG heraus zudrücken, aber nur BEVOR sich die Drüse entzündet hat. Dazu entweder eine peelingcreme benutzen oder VORSICHTIG mit den Fingernägeln zu kratzen (nicht am Pickel, da ist es schon zu spät, sondern an der glatten Haut, um die Poren zu reinigen)

Ansonsten hilft nur warten und leiden

Und nicht zu fest an der Entzündung drücken, sonst bleiben Narben (Scarface war nur in den 60ger ein Schönheitsideal :) )

Antwort
von beatenorgel, 22

Gesund ernähren (viel Obst und Gemüse), wenig Alkohol, wenig Rauchen. Bettbezüge und Handtücher oft wechseln. Sonne. Sport.

Kommentar von xBlackMass ,

Nach dem Sport immer sofort gründlich waschen! Schweiß verursacht auch Pickel

Antwort
von SquareMatrice, 18

Zahnpasta

Kommentar von BurjKhalifa ,

Bloß keine Zahnpasta! Nur zu deinem besten. Ich rate deutlich davon ab.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten