Frage von nik456,

Was tun gegen Narzissten, die negativen Einfluß auf Politik, Wirtschaft und unser Leben haben?

Unsere Welt wird teilweise von Narzissten regiert, die negativen Einfluss auf unsere Geschichte und unser Leben haben. Narzisstische Menschen werden oft Führungskräfte nicht nur in der Politik sondern auch in der Wirtschaft und auf dem Arbeitsplatz. Sie sind egoistisch und neigen dazu, die eigenen Fähigkeiten besonders hoch einzuschätzen, sich wenig um andere Menschen zu kümmern und riskante Entscheidungen zu treffen. Die Forscher sehen darin auch einen Erklärungsansatz für die derzeitige Finanzmarktkrise.
Sie leiden unter Minderwertigkeits- und Kleinheitsgefühlen und müssen diese kompensieren, indem sie sich besonders groß, mächtig und selbstbewusst geben. Ihre Machtpolitik zeichnet sich durch berechnende Kälte, Täuschung, Manipulation, Kontrolle, und manchmal auch durch Verherrlichung und ideologische Rechtfertigung der Gewalt aus der Kindererziehung: (als Beispiel: Stalin, Hitle*, Mao Tse-tung, Saddam Hussein, Ludwig XIII., Napoleon , Mussolini, Franco, Ceauşescu, Milosevic, Reagan und a.) Sogar ein demokratischer Wähler lässt sich leider zu oft und zu lange täuschen (Beispiel: Kohl, Bush, Berlusconi, Israelis: www.schimmeck.de/Texte/wirth.htm

Also meine Frage wäre, wie könnte man die Übernahme der Führungspositionen von Narzissten stoppen? Vielleicht würde so was wie die Einführung eines psychologischen Tests helfen, deren Aufgabe wäre sie zu entlarven?

Ein Hinweis zur Frage Support

Liebe/r nik456,

gutefrage.net ist eine Ratgeber-Plattform und um einen Rat scheint es Dir nicht zu gehen, oder? Wenn Du die Community besser kennen lernen möchtest oder Dich die Meinung der Community interessiert, kannst Du solche Fragen gerne im Forum unter http://www.gutefrage.net/forum stellen.

Bitte beachte zukünftig unsere Richtlinien unter http://www.gutefrage.net/policy. Deine Beiträge werden sonst gelöscht.

Vielen Dank für Dein Verständnis!

Herzliche Grüße

Oliver vom gutefrage.net-Support

Antwort von Caleb,
6 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich

Das Problem an der Sache ist folgendes: Um erfolgreich in solchen Führungspositionen zu sein, muss man ein egoistisches, narzisstisches, ellenbogenschwingendes Ungetüm sein.

Sozial denkende Menschen mit Mitgefühl, Ver- und Anstand haben leider (oder vielleicht doch nicht leider) nicht diese kamikaze-artigen Charakterzüge und schaffen es auch aus diesem Grund auch nicht in den Olymp der Macht.

Was bleibt uns also? Am besten ändert man das System von der Basis aus - soll heissen: Benimm dich selbst anständig, rücksichtsvoll und sozial, wenn das alle tun wird dieses Verhalten dann vielleicht auch irgendwann mal bis ganz nach oben "durchgereicht".

LG Caleb

Kommentar von robertru,

Liebe Caleb, ich will dich nicht entteuschen aber deine gute Vorschlag ist nur ein Teil von den wass notwendig ist und es reicht nicht aus um etwas wirken zu können. In der Esrcheinung des Welltes sind immer gegensetzliche Polen vorhanden und von die kann man niemals den einen komplett entfernen. So in der Phisik ( minus und plus strom, nord und süd Pollen) wie auch in der gesellschaftliches Verhalten (Leute mit gute und böse, constructive und destruktive Absichten). gegen die mit böse Absichten tun um dessen sozialer Macht zu entziehen. So sollte ein genaues Weil der destructive Kraftpsychologisches Prüfung etscheiden können ob jemand in der Politik arbeiten oder bleiben darf fiel stärker und schneller wirkt als der Construktive, so ist es notwendig dass die Leute die gute Absichten haben mehr ethisches und .

Kommentar von robertru,

Der gute frage support verhällt sich bestialisch. Es endert mein Text in ein unakzeptablen Form und dadurch stellt von mir ein falsches bild her, es schiebt mir fehler in den text die ich nicht gemacht habe. Pfui , schemt euch !

Kommentar von robertru,

Ich wurde gerade verhindert darann mein text so zu gestallten wie ich es wollte und ein gewissenen Teil wurde davon entfernt.

Antwort von anqelinajolly,
2 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich

"... wie könnte man die Übernahme der Führungspositionen von Narzissten stoppen? ..."

In der großen Politik ist es genau so wie hier bei gf - Du änderst nix, weil Du keine Macht hast!

Wer die Macht hat, hat das Sagen, hier wie dort!

Antwort von MRmaniac,
1 Mitglied fand diese Antwort hilfreich

es ist leicht menschen in der führungsebene die man nicht leiden kann sowas vorzuwerfen

leider fehlen viel zu aoft reale beweise

bist du in der lage bei all den genannten personen welche zu zeigen ???

abgesehen von sätzen wie "ja schau dir mal an was sie gemacht haben" und sowas ???

bei den einen oder anderen ist es möglich

aber nicht bei allen

blinder aktionismus bringt niemanden weiter

erst was vernünftig beweisen und dann einen vernünftigen aktionsplan ausarbeiten

das ist nur arm und proletarisch was du machst

Kommentar von MRmaniac,

sorry meinte polemisch und nicht proletarisch

Kommentar von andreaskreuze82,

Genau meine Meinung, erst denken und lesen, dann schimpfen, super, DH

Kommentar von nik456,

Tja, ich muß Sie leider enttäuschen, genau diese Meinung ist aufgrund des langjährigen Lesens der wissenschaflichen Texten entstanden )))

Kommentar von nik456,

Es ist nicht arm und auch nicht polemisch, es würde schon reichen, wenn Sie sich mit den Grundlagen des Narzissmus auseinandersetzten, lesen Sie als Beispiel ein Buch, was ich oben erwähnt habe oder zumindest das Interview mit dem Autor, oder schauen Sie hier rein: jeder, der sich mit den negativen Narzissmus auskennnt, erkennt seine Symptome schon in der Kindheit der erwähnten Politiker: http://kriegsursachen.blogspot.com/2008/10/31-ein-kurzer-abriss-ber-diktatoren-u...

Antwort von Lustgurke,
1 Mitglied fand diese Antwort hilfreich

ich glaube nicht daß ein narzist unter minderwertigkeits- oder kleinheitsgefühlen leidet. zumindest nicht zwangsläufig. aber egal, geh damit ins forum

Antwort von chefpartie,

Ich möchte ja nicht zu viel verraten. Aber das Krankheitsbild des Narzisten bedeutet, dass diese Person keinen Ich-Bezug hat, also ganz sicher nicht Egoistisch ist.

Die Frage in sich ist folglich ganz sicher falsch gestellt.

Was man allerdings gegen die vielen Egozentriker tun soll, die sich in die Politik und in die Gesellschaft so wie in die Wirtschaft drängen, auf der Frage nach dieser Antwort bin ich zur Zeit selbst.

Kommentar von nik456,

Narzissten sind auch Egoisten!!! Und zwar ganz besonders unangenehme, weil sie andere oft verbal angreifen, niedermachen und die Schuld immer bei den anderen suchen. Z.B. der "normale" Egoist glaubt, dass das Geld und der Erfolg als solches ihn glücklich machen werden (zum Beispiel, weil er sich dann alle möglichen Vergnügungen leisten kann oder weil das Geld ihm eine gewisse Sicherheit bietet) und der Narzisst will Geld und Erfolg, weil er glaubt, dann von anderen anerkannt, bewundert und beneidet zu werden, manchmal aber auch um Macht über andere zu erlangen.

Antwort von esox05,

Nachteil einer Demokratie ist eben, dass nahezu jeder wählbar ist und jeder wählen darf. Außerdem kennt man die Persönlichkeit eines Politikers höchstens noch bei einer Bürgermeisterwahl, dannach ist eh Schluß. Das mit den Tests ist nicht dein Ernst oder?

Antwort von Praline,

Sind das nicht Nackte! Die sind doch nicht gefährlich! Man findet solche in allen politischen Strömungen: Wowereit ist so etwas und Westerwelle, nicht wahr?

Kommentar von nik456,

Der negative Narzissmus unterscheidet verschiedene Stufen, manche Narzissten sind nur manipulativ und betrügerisch, die anderen können gefählrich werden, es hängt von ihrer Kindheit und früherem Lebensweg ab...

Kommentar von esox05,

Ist das ironisch gemeint? Ansonsten hast du was falsch verstanden

Kommentar von nik456,

Lesen Sie bitte ein bißchen über den negativen Narzissmus nach, z.B. das oben erwähnte Buch oder eine andere wissenschftliche Arbeit, dann überzeugen Sie sich, dass es keine Ironie war! Ich hatte persönich öfter mit den Menschen, die an negativem Narzissmus leiden, zu tun gehabt und deshalb kann ich das nur bestätigen.

Antwort von Bevarian,

Jäten...!

Antwort von pippi60,

Gegenfrage: welcher ehemaliger Politiker lebt heute von Hartz-VI?

Keine passende Antwort gefunden?

Weitere Fragen mit Antworten

Fragen Sie die Community