Frage von ab12359, 23

Was tun gegen Milchphobie?

hab seid der gestrigen Misfit -Folge eine Milchphobie :( einschließlich aller Milchprodukte

Antwort vom Arzt online erhalten
Anzeige

Schneller und günstiger Rat zu Ihrer Gesundheitsfrage. Kompetent, von geprüften Ärzten.

Experten fragen

Antwort
von Edelgasleckage, 15

Und auch nur für Babys. Viele denken ja auch, Lactose Intoleranz sei eine Krankheit. Es ist wohl eher so, dass es ein Signal des Körpers ist einfach die Finger davon zu lassen.

Antwort
von LeCux, 21

Keine Milch trinken bzw. Milchprodukte essen.

Gedanken würde ich mir darüber machen, wie eine Serie dein Denken so beeinflussen kann.

Kommentar von ab12359 ,

ICH KONNTE bis gestern immer milch trinken bzw alle andere produkte... jetzt auf einmal ist die phobie da.... willste den ausschnitt sehen?????????

Antwort
von InsertCoolName, 19

Hallo.

Eine medial induzierte Phobie ist heutzutage nichts Ungewöhnliches. In ihrem Fall handelt es sich dabei um eine leichte Form der sogenannte 'phobia lactis'. Hier empfehle ich ihnen das vorsichtige Konsumieren von Milchprodukten, die sie bereits damals gerne zu sich genommen haben. Fangen sie klein an, beispielsweise mit einem Kinder Riegel.

Ich hoffe, ich konnte ihnen behilflich sein. Gute Besserung

Antwort
von Schwerthexe, 10

Boah ist das fies! Aber du weißt ja, es ist alles nur die Fantasie eines Drehbuchschreiberlings. Dann versuche dieses Bild - Milch verkleistert die Adern - abzuändern. Milch legt sich wie ein zarter Film an die Gefäßwände und die roten Blutkörperchen können jetzt toll durch die Adern flutschen.

Die Adern werden geschmeidig wie bei einem Baby, die Milch putzt alle Ablagerungen weg usw. Ist zwar auch Quatsch. Das macht Milch nicht. Aber wenn's hilft, probiere diese Technik mal aus. ;-)

Ansonsten: Probiere mal Milchalternativen. Die sind auch so lecker und du verringerst dadurch Tierleid.

Kommentar von ab12359 ,

der konnte mit der milch alles machen von milch in die müslischüssel bis adern mit milch bzw milchprodukte verstopfen oder die luftröhre.... oder bei unsterblichen halt die hirnrinde mit käse stopfen, dass man als zombie dahinvegitiert.... also praktisch tot , aber von seinen kräften am leben gehalten wird (misfits heisst die sendunG9

Antwort
von Schwerthexe, 16

Hab den Teil leider nicht gesehen. Was ist da mit der Milch passiert? Dann kann man nähere Tipps geben. Ansonsten: Es ist nur ein Film, nichts Reales.

Stell dir zwei Bilder vor. Einmal einen super leckeren Eisbecher mit Sahne oder alternatives Milchprodukt welches du bisher geliebt hast. Daneben das Gruselbild. Jetzt lass langsam das Gruselbild kleiner werden, immer kleiner, bis es nur noch ein kleiner Stecknadelkopf ist. Sag dir, dass das nur Seelenmüll ist und dass der jetzt weg kann. Puste das schlechte Bild weg.

Und jetzt nimmst du den Eisbecher mit Sahne, machst ihn schön groß und stellst dir das tollste Erlebnis in diesem Zusammenhang vor das du hattest. Spaß, Sommer, Sonne, Lachen, lecker, Freude, Genuss usw. DAS ist die Realität!

Und wenn das - ja aber-Gruselbild aufpoppt, schimpfe es aus, schrumpfe es wieder ein, quasi "du kannst mich mal" und kick es weg!

Kommentar von ab12359 ,

da hatte einer nämlich die superkraft milch bewegen und steuern zu lassen... und als er nicht mehr gewürdigt wurde, da die anderen viel interessantere superkräfte hatten und seine freundin ihn deswegen verlassen wollte hat er einfach jeden konkurenten damit ausgeschaltet, indem er einfach die milchprodukte , die die verzehrt hatten , so gesteuert hat z.B. mal in die Aterie (verstopft) oder durch die Luftröhre bis zum Mund.... oder das

https://www.youtube.com/watch?v=rHu9ocmXMeo

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten