Frage von xpseudonymx, 42

Was tun gegen meine Alpträume bzw. Schlafstörungen/Panik?

Hey ihr.

Ich leide schon seit einigen Monaten an Alpträumen bzw. Schlafstörungen. Das verhält sich so, dass ich mitten in der Nacht hochschrecke und dann ziemlich lange brauche, um wieder einschlafen zu können.

Meistens ist es wegen schlimmen Träumen, das Problem ist nur, dass ich mich schon wenige Sekunden nach dem Aufwachen nicht mehr richtig an jene Träume erinnern kann - Es bleibt nur dieses Angstgefühl zurück, manchmal sogar richtige Panik, was sich nach wenigen Minuten allerdings wieder legt, wenn auch langsam.

Anfangs dachte ich, es ist nur eine Phase, allerdings ist das Ganze belastend, da ich noch zur Schule gehe und es inzwischen schon einem Lehrer aufgefallen ist, dass ich müde und unkonzentriert bin - Einfach, weil ich nicht mehr durchschlafe.

Wisst ihr, was ich dagegen machen könnte? Oder, was überhaupt die Ursache sein könnte??

Ich will eigentlich keinen Arzt aufsuchen und Medikamente mag ich auch nicht, gibt es andere Lösungen?

Ich weiß, das ist keine Seite voller Spezialisten, aber ich dachte mir: Fragen kostet nix.

Ich bin über Antworten dankbar! :) Liebe Grüße!

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von Ginalolofrigida, 16

Das sind Probleme, die sich nun jetzt zeigen, um gelöst zu werden. Erstmal solltest du dein Leben als die Alpträume begannen, etwas überblicken und nachdenken, ob und was Neues damals gab, Veränderungen etc. Wenn du zu dem Entschluss kommst, dass es eigentlich seit dem eine positive, verbesserte Situation in dein Leben eintrat, dann sind das vergangene Traumata, die jetzt langsam an die Oberfläche deines Bewusstseins kommen, um erlöst zu werden. Wenn aber die Schlafprobleme mit einer neuen Herausforderung in deinem Alltag einhergingen, weiß du dann, wo du suchen sollst.

Kommentar von Ginalolofrigida ,

Viel Glück,, und nimm deine Gefühle und Empfindungen an, wie schmerzhaft sie auch sind. Unterdrückte Ängste und unbewusste Gedanken machen sich auf sehr unangenehme Weise bemerkbar. Sobald du sie aber WAHRnimmst und ihre Existenz anerkennst, schwächt sich der Leidensdruck und oft lösen Sie sich von selbst auf.

Antwort
von TheTrueSherlock, 17

Schaue ASMR-Videos auf YouTube, das sind Entspannungsvideos,die sowohl bei Panikstörungen, als auch bei Schlafstörungen helfen können. Vielleicht bringt es bei dir ja etwas :)

Antwort
von nobytree2, 9

Viel frische Luft, gesundes Essen, viel Wasser trinken, gesund Sport treiben.

Antwort
von jojouxxl123, 19

Denk an was schönes beim einschlafen ;)

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten