Frage von tigeresss, 45

Was tun gegen lästigen Blähbauch?

Hallo Leute!

Bin ansonsten schlank, aber habe seit ca. 10 Jahren einen Blähbauch und der nervt gewaltig. Diesen Sommer in der U-Bahn in Wien ist sogar eine Frau aufgestanden um mir ihren Sitz zu überlassen da sie dachte ich sei schwanger, aber Schuld war der Blähbauch :-/ Ernähre mich seit einem Jahr Vegan, und seit 2004 vegetarisch, nur so zur Info :-)

Danke im Vorraus :-)

Antwort
von Vivibirne, 13

Hey..
Versuch mal obdas hilft:
Kümmeltee
Fencheltee
Scharfe gewürze ins Essen mischen
Kümmel ins essen mischen
Kohl und sauerkraut meiden
Weniger rohkost
Gut kauen
Wärmflasche
Keinen kaugummi
Keine Kohlensäurehaltigen getränke
Weniger zucker...
Und weniger fertigprodukte
Nicht zu fettig essen
Und evtl aus der apotheke:
Zimt- bad also das tut man in die Badewanne und das hilft gegen blähungen
Sab simplex
Laxoberal (?)
Hast du evtl stress? Oder isst du zu viel auf einmal? Am besten wäre es ein gutes Frühstück zu essen und mit zunehmender zeit dann weniger essen :) und ab 18uhr keine rohkost
Lg

Kommentar von tigeresss ,

Danke:)

Antwort
von Turbomann, 28

Rede mit deinen Arzt, ob es von der Ernährung kommen kann, ich esse weder Vegan noch sonst in der Richtung.

Nach so langer Zeit hätte man eigentlich herausfinden müssen, an was es liegt mit deinem Blähbauch.

Antwort
von Schnuppi3000, 21

Hast du dich schon mal vom Arzt durchchecken lassen? Ein Blähbauch kann verschiedene Ursachen haben.

Kommentar von tigeresss ,

Müsste ich echt langsam mal machen

Antwort
von Specktiger, 38

Vegan/Vegetarisch bedeutet oft nicht unbedingt eine kalorien-/fettarme Ernährung. Was für Fette nimmst du z.B. zu dir, setzt du in deiner Ernährung auf Omega-3-Fettsäuren zum Abtransport von körpereigenen Fetten? Achtest du auf hinreichend viele Ballaststoffe (Vegan bedeutet ebenso nicht unbedingt ballaststoffreich)?

Kommentar von tigeresss ,

Ich esse alles quer durch das Gemüsebeet! Avocado, Nüsse, etc.

Kommentar von Specktiger ,

Ok, an ungesättigten Fettsäuren sollte es dir wahrscheinlich nicht mangeln. 

Ich würde meinen Hausarzt auf Lebensmittelunverträglichkeiten testen lassen. Fructose, Gluten, etc. ...

Antwort
von MaggieundSue, 29

Ich würde dies mal mit einem Arzt besprechen. Könnte aber gut möglich sein, dass du dich irgendwie falsch ernährst. Der Doc wird es dir schon sagen.

Antwort
von Heidixx33, 45

Kacken gehen :) hilft immer 

Kommentar von tigeresss ,

ne leider nit...

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community