Frage von Annilein5, 163

Was tun gegen lästige Jugendliche?

Hallo zusammen,

Seit ca 2 wochen sind auf der Bank vor meiner Wohnung immer 3-4 Jugendlich die von ca. 19-22 Uhr richtig laut Musik auf ihren Boxen hören. Die Musik ist so derartig laut, dass meine Wände vibrieren. Es regt auf! Ich möchte nicht zu denen rausgehen und sie bitten die Musik auszumachen, sie wirken nämlich ziemlich angrifftlustig und schreien auch die ganze Zeit rum. Was kann ich tun, damit das aufhört? Kann ich überhaupt irgendwas tun, da sie sich ja auf öffentlichem Boden befinden? :/

Antwort
von FachRechtAnwalt, 21

Polizei rufen. Aber die normale Festnetz Rufnummer, keinen Notruf.

Hier handelt es sich um die Ordnungswidrigkeit des unzulässigen Lärms nach § 117 OwiG .

Sehr gut ist es, wenn die Musik beim eintreffen der Polizei noch genau so laut ist. Dann kommt es bei den Polizisten glaubhafter, überzeugender rüber.

Dementsprechend streng sprechen die Beamten eine Warnung aus. Sagen, dass die Musik leiser gestellt werden soll, weil in der Nähe Leute ihre Ruhe haben möchten.

Meistens wird auch darauf hingewiesen, dass die Musikanlagen beschlagnahmt werden, wenn die Polizei zeitnah nochmal wegen dem Lärm antanzen muss.

Sollte das geschehen, nehmen die Polizisten die Anlage dann oft tatsächlich mit. Oft geht es dann wegen der entsprechenden Aggressivität erst richtig los.

Also Sachbeschädigungen, Bedrohungen usw. . Dann ggfs. wieder die Polizei rufen.

https://www.gesetze-im-internet.de/owig_1968/__117.html

Antwort
von user8787, 104

Fair fände ich wenn du versuchst das persönlich zu klären. 

Natürlich kannst du nach 22 Uhr die Polizei um Unterstützung bitten. Oft folgt darauf hin ein Platzverweis. Deine Anzeige wird natürlich anonym bewertet. 

Kommentar von Eichbaum1963 ,

Nicht nur nach 22 Uhr, sondern sogar rund um die Uhr - denn Musik aus Anlagen darf immer nur Zimmerlautstärke haben. ;)

Kommentar von user8787 ,

Ok, das wusste ich echt nicht. Evtl. aber bin ich da auch zu abgehärtet als Berlinerin....danke für die Info. :o) 

Kommentar von Eichbaum1963 ,

Büdde immer gerne. ;)

Aber wo eben kein Kläger, da auch kein Richter.^^ Allerdings wissen es viele "Opfer" gar nicht, das Musik zum vermeidbaren Lärm gehört.

Ok, selber musizieren ist schon erlaubt - aber eben auch nur eine begrenzte Zeit. ;)

Und ja, in Berlin dürfte es eh in der Regel ebbes lauter sein.^^ Aber würde ich hier bei uns um die Uhrzeit draußen laut furzen, gingen wohl in einigen Häusern die Lichter an. :DD

Kommentar von user8787 ,

Naja, mir wäre dann wichtig du das du regelmäßig lüftest! ;o) 

Kommentar von Eichbaum1963 ,

Draußen lüften?? Wie geht das denn? :D

Kommentar von user8787 ,

Ehm, das möchte ich so öffentlich nicht sagen. *g

Antwort
von BlauerSitzsack, 89

Schwierig. Du kannst die Polizei wegen Ruhestörung anrufen, wenn es nach 22 Uhr noch so laut ist.

Warum hören die überhaupt Musik so laut draußen?!

Ich denke mal, die wollen nur provozieren, müssen sie halt mit Konsequenzen rechen.

Kommentar von Annilein5 ,

Das frage ich mich auch, zumal es arschkalt ist und schifft :D

Kommentar von Eichbaum1963 ,

Wenn die Wände schon durch die Mucke vibrieren, kann er rund um die Uhr die Polente wegen Ruhestörung anrufen.

Antwort
von Minecrafter1309, 95

Hi, also vorneweg muss ich sagen, bis 22 Uhr ist es erlaubt "laut zu sein". Aber wenn die Jugendlichen extrem stören kannst du die Polizei oder das Ordnungsamt anrufen. Die sollten das Problem lösen. Viel Erfolg! :)

Kommentar von Eichbaum1963 ,

Hi, also vorneweg muss ich sagen, bis 22 Uhr ist es erlaubt "laut zu sein"

Das gilt aber nicht für Musik aus Anlagen, denn die gilt als vermeidbarer Lärm und darf rund um die Uhr Zimmerlautstärke nicht überschreiten. ;)

Kommentar von Minecrafter1309 ,

Wieder was gelernt :)

Antwort
von kayraensch, 79

So schwer wie es einige meiner Vorredner ausgeben ist es gar nicht. Grundsätzlich gilt, sollte man sich in seinen Rechten eingeschränkt fühlen, darf man die Polizei rufen. Mögliche Vergehen wäre hier die Lärmbelästigung.

Sollten Sie sich von der Anwesenheit der Jugendlichen gestört fühlen, können Sie ihre Fürsorgepflicht mit ins Spiel bringen und die Polizei mit Verdacht auf Kindesvernachlässigung beauftragen.

Kommentar von AalFred2 ,

Den ersten Absatz kann ich ja mittragen, aber Kindesvernachlässigung, weil sich Jugendliche ausserhalb eines Gebäudes bewegen, ist dann schon eher albern.

Kommentar von kayraensch ,

Das erlebe ich allerdings in der Praxis immer häufiger. In der heutigen Zeit gilt, sollten Jugendliche sich übermäßig Häufig auf der Straße "rumtreiben" sollte man sich Gedanken machen dürfen. Das kann sich dadurch ableiten, dass die heutige Jugend eher zuhause Computerspiele spielt, als sich in der Öffentlichkeit aufhält. 

Ob dann immer was dahinter steckt, ist, auch aus meiner Sicht, fraglich. Annahme zum Verdacht darf aber bestehen. Ich gehe davon aus, dass meine Erläuterung falsch aufgefasst wurde.

Kommentar von AalFred2 ,

Auch die Erläuterung ist Quatsch. Über so eine Verdacht würde die Polizei sich glücklicherweise allenfalls totlachen.

Kommentar von kayraensch ,

Das können Sie gerne so auffassen. Es gibt aber durchaus Menschen die es nicht normal finden, wenn seit zwei Wochen, Jugendliche spät Abends auf der Straße, täglich, laut Musik hören. Ich denke, dass hier die Frage berechtigt sei, ob sich die Kinder zuhause nicht wohlfühlen. Es gibt genug Menschen die eine Schwäche für Überfürsorglichkeit besitzen.

Selbstverständlich würde ich diese Befürchtung auch viel zu übertrieben finden, aber komplett abzuwägen, dass es keine Menschen gibt, die so überfürsorglich sind, finde ich - Quatsch.

Kommentar von AalFred2 ,

Ja, es gibt auch Menschen, die an die NWO glauben. Das interessiert die Polizei ebensowenig.

Antwort
von jimpo, 26

Es wäre vielleicht möglich die Bank entfernen zu lassen. Ruf bei der Stadt an . Sage das jeden Tag vor Deinem Fenster laute Musik und Tralala ist.

Kommentar von FachRechtAnwalt ,

Dein erster Satz - ich habe mehr gefeiert, als bei allen Komikern der Welt zusammen.

Setz mal wieder beide Füße in die Realität.

Antwort
von Martinfragteuch, 34

Ab 22 Uhr gilt in Deutschland Nachtruhe und deswegen kannst du die Polizei anonym kontaktieren.
Außerdem wenn diese Jugendlichen unter 16 Jahren sind müssen sie sich in Begleitung eines Erwachsenen Erziehungsberechrigten befinden oder Zuhause sein.

Viel Glück

Kommentar von AalFred2 ,

Außerdem wenn diese Jugendlichen unter 16 Jahren sind müssen sie sich in Begleitung eines Erwachsenen Erziehungsberechrigten befinden oder Zuhause sein.

Das ist, mit Verlaub gesagt, völliger Unsinn.

Antwort
von OwnCharm, 43

Hallo,

Du kannst die Jungs Anzeigen.

Der Grund?

Ruhestörung.

Antwort
von user6363, 61

Ganz einfach, Polizei rufen und erkläre ihn die Situation, die regeln das schon, unsere Polizei.

Antwort
von Nebelsturm, 55

Wenn die Anwohner gestört werden kann auch vor anbrechen der Nachtruhe die Polizei gerufen werden. Diese werden jedoch nur bedingt helfen, sofern keine Verletzung von Rechten oder eine Bedrohung vorliegt.

Wenn diese Jugendlichen wirklich so furchteinflößend sind hilft wohl auch kein anderes MIttel, auch wenn einem direkten Gespräch natürlich immer der Vorzug gegeben werden sollte, auch wenn es manchmal schwer fällt.


Antwort
von Modem1, 49

Die Bank mit etwas einreiben .... da setzten sie sich nicht mehr hin.

Kommentar von FachRechtAnwalt ,

Das kann als Sachbeschädigung nach § 303 StGB, zumindest aber als Ordnungswidrigkeit gewertet werden. Schlechter, dümmlicher Rat.

Antwort
von mokikimo, 32

Polizei rufen

Antwort
von alena205, 25

Einfach Polizei rufen.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten