Was tun gegen Lärm durch Außenfilter (EHEIM)?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Hallo inn3b,

kommt denn überhaupt Wasser heraus?

Es kann durchaus sein, dass die Keramikachse gebrochen ist, oder sich etwas im Flügelrad verklemmt hat (Schneckenhaus z.B.),

Eine Unwucht gibt es eigentlich nicht!

Ferndiagnosen sind immer etwas schwierig, wenn da Teil vor einem steht, kann man verschiedene Sachen ausprobieren, was wesentlich einfacher ist!

Gereinigt ist er.

Hast Du auch die Gummilager an den Achsen wieder aufgesteckt, oder das Magnet und den Raum drumherum gereinigt?

Da der Motor wartungsfrei ist, kann es sich nur um ein mechanisches Problem handeln!

Du kannst auch versuchen, den Stecker ein paar mal aus und ein zu stecken, vielleicht löst sich die "Sperre"!

MfG

norina

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von inn3b
08.12.2015, 00:19

Fremdkörper sind keine eingeklemmt. Das Rad ist sauber, die Achse ist nicht gebrochen und die Gummilager sind auch aufgesteckt. Es gibt keine sichtbaren Mängel.

Ein und Ausstecken bringt auch nichts. Wasserpumpleistung it in Ordnung. Dass er Luft ansaugt, schließe ich aus.

Und dennoch brummt der Filter ohrenbetäubend vor sich hin.

0

ich habe Schaumstoff unter den Filter gelegt . Oder ein dickes weiches Tuch , dann übertragen sich die Schwingungen nicht . Es sollte dann wesentlich leiser sein .

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von inn3b
08.12.2015, 00:20

Das Kästchen, in dem der Filter steht, wurde von mir komplett mit einer Schalldämmmatte ausgelegt. Bringt auch überhaupt nichts. Selbst wenn die Tür geschlossen ist und ich 5 Meter weit vom Filter weg bin, brummt es ohrenbetäubend.

0

Was möchtest Du wissen?