Frage von Veitii, 48

Was tun gegen Katastrophen gedanken?

Dieser ständige Druck das ständig was passieren kann macht mich langsam total fertig... Wenn man liest das jemand stirbt ohne das man wusste das er was hatte... wie geht ihr mit sowas um? Ich werde total zittrig und leicht panisch und kriege es einfach NICHt aus dem kopf...

Antwort
von voayager, 26

Je mehr du dich mit was Anderem beschäftigst, desto mehr verschwinden derlei Ängste, was da so alles in der Welt passiert. Je mehr du ruhst und rastest, desto mehr bist du einer Grübelei ausgesetzt, also mach was und wenn`s nur Sudoku iss.

Antwort
von LovelyShiba, 36

Mir geht es genau so. Ich habe zwar nicht dieselbe Angst wie du, aber meine handelt von etwas Anderem. Ich kann dir genau sagen, dass ich ständig unbegründete Ängste habe im Moment, dass ich schon öfter Tabletten nehmen muß dagegen.
Was man ganz genau gegen diese Ängste tun kann, kann ich nicht ganz genau sagen, aber vielleicht hilft eine Therapie... Ich selber spüre, dass eine nötig ist bei mir, aber das wäre glaube ich etwas, wenns extrem wäre, also nicht nur eine "unbegründete" Angst die jeder hat.

Kommentar von Veitii ,

Oh man kenne ich... so langsam kommt aus dem nichts der gedanke "was ist wenn ich jetzt krank bin oder gleich umikippe"... :(

Kommentar von LovelyShiba ,

Ich mache es immer so: ich sage mir selber bei diesen Gedanken, alles ist ok, es passiert nichts, alles ist in Ordnung.
Das beruhigt mich "ein Bisschen" wenigstens...

Antwort
von himbersalat, 26

nummergegenkummer

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten