Frage von pinkunicornhorn, 86

Was tun gegen Hassgefühle?

Hallo ihr :)

Ich habe folgendes Problem: Ich bin seit einem halben Jahr mit meinem Freund zusammen und es läuft auch echt super... wäre da nicht seine Ex. Er ist mit ihr sehr gut befreundet und diese... Schnäpfe... (Entschuldigung) wohnt auch noch fast gegenüber von ihm. Es gab schon häufiger Stress wegen ihr und er hat den Kontakt auch eingeschränkt (was ich nie von ihm verlangt habe). Ich würde ihm auch nie sagen, dass er sich nicht mehr mit ihr treffen darf, weil er ist eine Extrovertierte Person, die einfach an einem Haus vorbei läuft und sich denkt, er könnte diese Person mal wieder besuchen. Und das würde er auch bei seiner Ex machen... es mir dann nur nicht mehr erzählen....

Ich habe auch über die Monate probiert mit ihr klar zukommen... aber allein schon ihren Namen zu hören widert mich an... geschweige denn ihr Gesicht zu sehen D:

Dazu kommt noch, dass er am Anfang von unserer Beziehung extrem oft von ihr erzählt hat - allerdings von ihr "nur" als Freundin. Und seit ich weiß, dass die zwei mal ein Paar waren, tut mein Herz jedes Mal weh, wenn er ihren Namen erwähnt....

Ich liebe meinen Freund über alles und ich hasse diese Hassgefühle -.- Ich hoffe ihr könnt mir helfen, wie ich damit umgehen kann :/

Antwort
von Rodarte, 76

Erzähl ihm das mal. Aber erzähl's ihm so, wie du's uns erzählt hast. Sag, dass du nie versuchen würdest, ihm den Kontakt zu verbieten oder sonstiges, weil's ja trotzdem eine Freundschaft ist und so weiter. Aber dass du halt auch mal traurig deswegen bist und so weiter. Daraus entwickelt sich schon ein Gespräch und hoffentlich werdet ihr eine Lösung dafür finden.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community