Frage von Maile, 105

Was tun gegen Handysucht?

Hallo, ich bin sehr oft am Handy. Das will ich mir jetzt abgewöhnen, da es angeblich Hirntumore und Krebs verursacht/ fördert. Was kann ich jetzt tun ? Bitte keine unnötigen Kommentare. Die hilfreichste Antwort wird auch ausgezeichnet. Danke

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von TOTALCODMASTA, 59

Also dass es Hirntumore fördern soll, hab ich noch nie gehört, aber der ständige Blick auf den Screen macht früher oder später kurzsichtig. Mein Tipp: Setze dir einen Zeitpunkt fest, an dem du dein Handy einfach weglegst und nicht mehr beachtest. Mach stattdessen etwas nützlicheres zum Beispiel Hausaufgaben, lernen, oder einfach mit der Familie quatschen.
Noch ganz wichtig: wenn du nicht weisst, was du noch tun sollst am Handy, leg es auch weg!
Ich habe mal eine Stunde Minecraft gespielt, wusste dann nicht mehr, was ich tun sollte, aber anstatt abzuschalten habe ich noch vier Stunden weitergespielt und war dann mies drauf. Mach es wie du es für richtig und hilfreich hältst. Ich hoffe, ich konnte helfen :)

Kommentar von Maile ,

OK, deine Idee finde ich super.

Vielen dank.

Antwort
von Windlicht2015, 44

Lege das Handy für eine bis zwei Stunden in einen anderen Raum und schalte es aus oder auf lautlos.
Jedes mal, wenn du an das Handy denkst, sage dir einfach "später" und versuche dich abzulenken. Verlängere täglich die Zeit ohne Handy, bis du merkst, dass es dir nicht mehr so wichtig ist!

Kommentar von Maile ,

OK, vielen dank.

Antwort
von Australia23, 46

Eine Idee: Wenn du weisst, dass du das Handy in den nächsten paar Stunden nicht brauchst, könntest du es jemanden andrem geben, der es für dich solange aufbewahren soll...?

Kommentar von Maile ,

Ja, gute Idee.

Vielen dank.

Kommentar von Australia23 ,

Gerne :)

Antwort
von sophia091201, 33

Hey!
Versuche die mit deinem Handy sozusagen belohnen, d. h. nach den Hausaufgaben, nach dem Lernen nach dem Sport, entweder du fragst jemanden es für dich aufzubewahren oder schalte es ganz aus und sei stark und geh nicht dran!
Oder gestalte deinen Alltag so:
Morgens das Handy nicht anschalten und zur Schule/Arbeit/Uni einfach mal ohne Musik gehen/fahren!
Wenn du nach Hause kommst, dann das Handy nur wenns nötig ist anmachen und als erstes nötige Arbeiten erledigen und dann erst ans Handy gehen, so 1 h vor dem schlafen gehen das Handy ganz ausmachen und auslassen, am besten dann nur noch lesen oder zeichnen....glaub mir so wird es klappen! Natürlich spielt auch der Wille und Disziplin eine Rollen!Falls es so immer noch nicht klappt, einfach eine/zwei Wochen ganz auf das Handy verzichten!
LG und viel Erfolg

Kommentar von Maile ,

Vielen dank.

Kommentar von sophia091201 ,

Gerne

Antwort
von diebabs7a, 47

Schalte es, wenn Du es weglegst, einfach mal aus, dann bist Du nicht mehr so schnell wieder dran.

Lg

Kommentar von Maile ,

OK, danke.

Das Problem ist, es klappt nicht.

Ich habe es schon oft versucht, aber nach fünf Minuten gehe ich wieder dran.

Ich bin leider ziemlich süchtig. : (

Kommentar von nonamestar ,

Dann wirf es in das nächste Gewässer oder stecke es in einen Becher mit Salzwasser (das mache ich in der Bahn immer wenn Kinder mit ihren Schepperkisten nerven).

Antwort
von nonamestar, 21

Gib das Ding an Deine Eltern zurück und bitte sie, es ein halbes Jahr in Verwahrung zu halten.

Kommentar von Maile ,

OK, aber ein halbes Jahr wäre zu lange für mich.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community