Frage von diesercookie12, 73

Was tun gegen Haarschuppen ?

Hey Ich wasche meine Haare immer 2x pro Woche und trotzdem bildet sich Talk sehr schnell und ich bekomme sehr viele Schuppen die mach bei mir in einer Ecke immer an den Haaren sieht

Was soll ich tun ? Welches Shampoo ohne Tierversuche und in der drogiere head&shouldas hilft nix

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von Stig007, 53

In der Apotheke kann man sich Anti-Schuppen-Shampoo kaufen.

Expertenantwort
von Head&Shoulders, Business, 30

Hallo diesercookie12,

da wir uns täglich mit der Haar- und Kopfhautpflege beschäftigen, möchte ich gerne versuchen, dir zu helfen.

Es ist so, dass die meisten Schuppenprobleme durch einen natürlich vorkommenden Hefepilz namens Malassezia globosa hervorgerufen werden. Dieser befindet sich auf jeder Kopfhaut und ernährt sich vom Talg. Dabei wird ein Nebenprodukt, die sogennante Ölsäure produziert auf die manche Menschen empfindlicher reagieren als andere. In diesem Fall kann die Kopfhaut aus ihrem natürlichen Gleichgewicht geraten und es kommt zu einer zu schnellen Hauterneuerung, wobei zu viele Hautzellen an die Hautoberfläche transportiert werden, wo sie zu sichtbaren Schuppen verklumpen.

Dies kann durch verschiedene Ursachen hervorgerufen werden: wie beispielsweise Hormonumstellungen, die Pubertät, falsche Haarpflege, Temperaturschwankungen, falsche Ernährung oder auch Stress.

Du berichtest, dass Head&Shoulders bisher leider nicht geholfen hat. Bei einem Anti-Schuppen-Shampoo ist es besonders wichtig, dass du es über einen dauerhaften Zeitraum hinweg anwendest. Ansonsten kann es seine Wirkung nicht voll entfalten. Der Zink in dem Anti-Schuppen-Shampoo hilft nämlich, den Pilz dauerhaft in Schach zu halten. In der Regel solltest du nach ca. zwei Wochen erste Verbesserungen feststellen können. 

Um deiner Kopfhaut etwas Gutes zu tun, kannst du außerdem auf eine zinkreiche Ernährung achten. Denn Zink hilft dabei, dass deine Kopfhaut in ihrem Gleichgewicht bleibt. Du findest Zink zum Beispiel in Produkten wie Hartkäse, Dosenfisch, Vollkornprodukten, Eiern, Biofleisch, Geflügel und Nüssen.
Außerdem kannst du bei deinem täglichen Haarstyling auf ein paar Dinge achten: Nutze nur einen kleinen Klecks an mildem Shampoo in der Größe einer Euromünze und lass das Shampoo gut einwirken. Spüle es anschließend gründlich aus, damit keine Shampoo- oder Stylingreste im Haar zurückbleiben. Am besten verwendest du dafür lauwarmes Wasser und föhnst dein Haar auch nicht auf höchster Temperatur, sondern lieber nur auf der mittleren Stufe, oder du lässt dein Haar an der Luft trocknen.

Sollte dein Schuppenproblem aber in ein paar Wochen nicht besser werden, würde ich dir dringend raten einmal einen Arzt, am besten einen Dermatologen aufzusuchen, der sich einmal dein Kopfhautproblem ansieht und eine entsprechenden Diagnose stellt – aus der Ferne ist das nämlich leider immer etwas schwierig.

Ich hoffe trotzdem, dass ich dir weiterhelfen konnte. :-)

Viele Grüße,
Katja vom Head&Shoulders Team

Kommentar von diesercookie12 ,

hab das head&shoulders Shampoo ca. 2 Wochen probiert und die Schuppen mehr das mit der pupertät könnte sein da ich 12 Jahre alt bin

Antwort
von CeliMaus, 41

Vllt gibts was in der apotheke

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten