Frage von ToriiiVic, 138

Was tun gegen großer Oberweite?

Hey :) Ich hab eine ziemlich große Oberweite mit 15..ich bin 1,66 m groß und meine BH-Größe beträgt zurzeit schon F...hab lange schon die Größe meiner Mutter überschritten...dennoch wachsen sie weiter und ich hab Angst wohin das führen wird.. :/ Hängen tun sie auch schon, zwar nicht so stark, aber wenn es so weiter gehen sollte, wird dies auch der Fall sein :( Und dick bin ich auch nicht, also liegt es nicht daran (wiege 65 Kg, wäre wahrscheinlich viel weniger ohne diese lästigen Dingern..) Kann etwas abgearbeitet werden ohne eine OP nur mit Sport? Oder muss ich wirklich eine OP durchführen..? Und ich will echt jetzt keine Kommentare haben wie " Sei stolz, Jungs stehen drauf", da mir das ziemlich egal ist, dass sie darauf stehen! Ich fühle mich einfach nicht wohl in meiner Haut und dann geht mir diese Jungs stehen darauf Sache echt am A..... vorbei.. Wäre für hilfreiche Antworten sehr dankbar! :/

Antwort vom Arzt online erhalten
Anzeige

Schneller und günstiger Rat zu Ihrer Gesundheitsfrage. Kompetent, von geprüften Ärzten.

Experten fragen

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von LollipopSchoki, 84

Leider schwierig.

Vielleicht wirst du ein wenig verlieren aber erst wirst du andere Fette / stoffe verbrennen als an deiner Oberweite.

Hinzu würde noch kommen, dass man bei einer Schwangerschaft noch 1 Körpchengröße zunimmt, das wird ziemlich knapp /:

An einer Op wirst du wohl nicht drann vorbei schleifen...

Falls es doch Möglichkeiten geben sollte, dies ohne Eine op zu regeln, wird diese dir wohl ein Fachmann (Arzt) sagen können :)

Antwort
von dresanne, 42

Über kurz oder lang wird da nur eine OP helfen. Ich habe eine Freundin, die hatte das gleiche Problem. Wenn Du noch etwas älter bist, geht das auf den Rücken, Du hast ständig Rückenschmerzen. Außerdem schneidet der BH oben ein. Die Operation hat die Krankenkasse bezahlt, nun hat die eine C und ist glücklich damit. Aber damit mussst Du noch warten. Unter 20 wird das nicht gemacht.


Antwort
von Stellwerk, 72

Auf natürlichem Weg wird sich da nicht viel machen lassen. Entsprechende Fitnessübungen, um den Rumpf und v.a. die Rückenmuskulatur zu stärken wär aus gesundheitlichen Aspekten sinnvoll. Aber ohne OP werden die nicht kleiner.

Antwort
von sabwerske, 43

Also ich habe schon tausende Frauen gesehen, die Bodybuilding oder ähnliche Sportarten betreiben. Keine von denen hatte eine Brust über B. Die Brust entwickelt sich wohl bei gewissen Sportarten zurück, ohne dass man abnehmen muss und wie ein "Spargel" aussieht. Das heißt aber, dass man diesen Sport als Hobby betreiben muss, also nicht nur einmal die Woche, sondern richtig. Ich denke da beispielsweise an aeroben Kraftsport mit Bankdrücken. Und natürlich auch anderen Übungen wie Rückenübungen, Kniebeuge mit Gewichten u.s.w.

Ein gutes Sportstudio für sowas suchen und Problem schildern und ruhig meinen Beitrag vortragen.

Antwort
von KanyeWestVibes, 80

Wahrscheinlich nur mit OP. Ich schätze mal, dass sie jetzt nicht mehr weiter wachsen. Bist du denn körperlich für dein Alter sehr reif? Und nach einer OP sehen die Dinger meist noch schrecklicher aus. Aber wie gesagt, manche Mädels beneiden dich richtig dafür.

Antwort
von Fankh, 62

Also ich denke da hilft nur noch eine OP...

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community