Frage von Coffeejunky16, 44

Was tun gegen ersten Kater?

Hallo Freunde!

Ich habe gestern leider meinen Hund einschläfern lassen müssen und hab mir danach gleich mal so 5 Wodka Orangensaft reingekippt! (ca. 11:00)

Da ich danach eh nur mehr gekotzt habe und mein Kopf Schwindelig war habe ich mich am Aben direkt ins Bett gelegt!

Als ich heute aufgewacht bin war mir sehr Schwindelig und mir ist jetzt auch leicht Schlecht Bisschen Kopfweh habe ich auch !

Nun Frage ich euch was ich am besten dagegen machen kann den Kater so schnell wie möglich zu vertreiben!

Ich habe mir gerade einen Pfefferminztee ohne Zucker hergerictet und überlege gerade mir eine Klare oder Nudelsuppe aus Gemüsesuppenwürfeln herzurichten!

Kann ich mir ohne dass mein Magen dass nicht vertrögt eine Klare oder Nudel oder Nudelsuppe mit Frankfurtern herichten ohne befürchten zu müssen dass ich danach gleich wieder die "Keramiksusi" umarmen muss?

Bitte helft mir

Danke

Antwort
von Coffeejunky16, 11

Ok Suppe kocht schon am Herd! Wie kann ich das mit den Vitaminen machen denn ich habe diesbezüglich keinerlei Tabletten zuhause gibt es Hausmitten zu diesem Thema?

Antwort
von macqueline, 21

Eine Suppe schadet dir nicht, du solltest aber auch viel Wasser trinken. Vitamin C hilft auch.

Antwort
von Mignon4, 15

Oh, das mit deinem Hund tut mir wirklich leid. Ich kann verstehen, dass dich die Situation sehr mitgenommem hat.

Wegen des Katers mußte ich aber lachen.

Schlafe deinen Kater in Ruhe aus. Nimm viel Flüssigkeit (Wasser) zu dir. Ob sich dein Magen beruhigt hat oder nicht, kann niemand beurteilen. Es kann sein, kann aber auch nicht sein. Du mußt es ausprobieren.

Suppenwürfel, Tütensuppen usw. gehen gar nicht. Versuche es mit Haferschleim (Haferflocken in Wasser kochen) oder Zwieback. Wenn du frischen Ingwer hast, mache dir einen Tee. Der beruhigt den Magen.

Gute Besserung!

Antwort
von MML88, 22

viel Wasser, Vitamine und eine Kopfschmerztablette

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten