Frage von Roeschen1, 45

Was tun gegen eingeschleppte Planarien?

Heute bin ich zu einer neuen Fischhandlung gefahren. Dort habe ich Fische und eine Pflanze gekauft. Die Fische habe ich schon reingegeben,die Pflanze wollte ich erst auf Schnecken prüfen. Ich habe sie in ein Gefäß gegeben und plötzlich schlüpfen braune Planarien raus! Was soll ich tun?

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von Daniasaurus, Community-Experte für Aquarium, 45

Guten Tag,

1. Sind schnecken äusserst Nützliche Aquarienbewohner die man nicht meiden sollte.

2. Falls es sich wirklich um Planarien Handelt:

Würde ich die Pflanze zuerst im Gefäß lassen. Es gibt mehrere möglichkeiten Planarien loszuwerden. 

- Mit heißem Wasser übergießen ( wirkt sich evntl nicht gut auf die Pflanze aus)

- Planarienfalle kaufen

- Panacur ( bekommst du beim Tierartzt, Dosierung müsste man nochmal googlen) (( Übrigens kannst du Panacur auch in einem Besetzen Becken benutzen dieses Medikament wirkt sich NICHT wie andere Medis negativ auf Wirbellose aus))

- No planaria (würde ich nicht in einem Besetzen Becken benutzen da von Negativen erfahrungen (verstorbene Wirbellose {Garnelen})zu lesen ist.

Optional würde ich mit der Pflanze zurück ins Geschäft gehen und mich beschweren bzw Rückerstattung oder Ersatz fordern. Planarien sind unterschätze Tierchen die deinen Wirbellosen gesellen nicht gut tuen.

Lg

Antwort
von Spezialwidde, 42

Wenns wirklich nur harmlose Planarien sein sollten erledigen die Fische das Problem. Aber aus der Ferne kann mans natürlich nicht sagen

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community