Was tun gegen einen sensiblen Darm?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Besser ist immer, sich zu fragen, was man für etwas tun kann. Ich meine damit, dass du dann vlt. besser motiviert bist für deinen Körper, denn gegen bedeutet immer so ein bißchen Kontrahaltung gegen den Körper, also auch gegen sich selbst.

Für den Darm kannst du einiges machen, solltest aber ganz besonders darauf achten, was du da ißt.

Meistens verträgt man sehr gut Reis, Hirse, Kartoffeln (als Salzkartoffeln, Kartoffelbrei), sehr gut verträgt man  auch Haferflocken,Bananen, gedünstetes Gemüse.

Schlecht zu sprechen ist der Darm auf größere Mengen Zucker. Wenn du Joghurt ißt, solltest du Naturjoghurt bevorzugen, denn im Fruchtjoghurt ist höchstens ein winziger Fruchtkrümel, ansonsten aber jede Menge Aromen, Zucker und Süßstoffe, die dem Darm auch nicht "schmecken". Kauf Naturjoghurt, den du dann selbst mit Früchten oder etwas Honig mischst.

Wenn du dir Snacks als Riegel mitnimmst, sieh genau auf die Inhaltsangabe. Steht Zucker an 1.Stelle, leg sie wieder weg, denn dann ist Zucker auch der Hauptbestandteil. Es gibt (bei Rossman z.B.) Haferflockenriegel ohne Zuckerzusatz, ohne Zusatzstoffe http://www.hafervoll.de/de/   ; Es gibt auch noch andere (halbwegs gesunde) Riegel, wie die hier, z.B. https://www.worldofsweets.de/Marke+Oat-King/Oat-King-Maple-Walnut.311411.html

Probier einfach mal einiges aus und hör dabei auf deinen Körper.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich habe auch ein sensiblen Magen, aber das Ganze komplett zu stoppen ist eigentlich nicht möglich. Das einzige was ich dagegen machen kann ist, die Dinge nicht zu tun, von denen ich weiß , dass sie mir Bauchschmerzen bereiten, also in deinem Fall, keine 2 Mars-Riegel mehr zu essen. Mehr fällt mir leider auch nicht ein

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

iss ein yogurt 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Rika1998
28.04.2016, 20:17

Hab schon viele gegessen ^^

0

Was möchtest Du wissen?