Frage von verenafuchs, 56

Was tun gegen brutale Pollenallergie?

☝☝☝☝☝☝☝☝ Irgendwelche Tipps?? Tabletten und so hab ich schon. Muss doch noch was anderes geben!

Antwort
von spottdrossel69, 19

Ich habe meine Allergie (div. Gräser) (sowie eine Lebensmittel-Intoleranz) mit der Bioresonanztherapie wegbekommen. Danach war für 8 Jahre Ruhe.

Die letzten 2 Jahre war meine Konstitution allerdings sehr schlecht - ich hatte zwei körperliche Probleme die lange bestanden. Da hatte ich dann wieder ganz leichte Symptome, was vorkommen kann. Wir haben dann nochmal nachbehandelt. Aber 8 Jahre ist schon ziemlich klasse finde ich.

Die Bioresonanz bietet dem Körper kurz gesagt die richtige Frequenz an - sprich sie programmiert Dich wieder auf Normal um. D.h. momentan reagiert Dein Organismus auf Dinge über, mit denen er eigentlich klarkommen müßte.

Dafür genügen übrigens 1-2 Sitzungen und man kann das auch während der Pollenflugzeit machen lassen. Die Kosten sind unterschiedlich aber für 1-2 mal sicher machbar. Ich schätze zwischen 40 u. 80€ - was aber eher eine grobe Schätzung ist...

Schön ist halt, daß man nichts einnehmen oder sein Leben umstellen muss!

Ich kenne noch 3 andere Personen, denen das auch gut half. Außer einer 4.  Dame, die aber eine Autoimmunerkrankung hat. Das ist dann freilich anders.

Manche Allgemeinärzte machen das oder Heilpraktiker. Schau mal unter therapeuten.de oder telefonier in Deiner Umgebung mal rum. Es ist ein Versuch in jedem Fall wert.

Viel Erfolg!!


Antwort
von Nijara, 12

Du kannst versuchen Nasenspray zu nehmen oder Augentropfen.
Am besten ist noch jeden Abend duschen, um nicht mit Pollen in den Haaren ins Bett zu gehen..
Ich habe mir zwischendurch ein feuchtes Handtuch aufs Gesicht gelegt, damit sich alles etwas beruhigen kann.
Für das Fenster kann man Pollenfluggitte holen und die davor machen..

Langfristig hat mir eine Hypnosensibilisierung geholfen. (https://de.wikipedia.org/wiki/Hyposensibilisierung)
Ich spüre jetzt kaum noch was von den Pollen. Das ist nur leider nicht für jetzt Akut, weil es drei Jahre dauert aber lohnt sich auf jedenfall.

Antwort
von silberwind58, 30

Frag bitte Deinen Arzt. Kannst ja sagen,das die Tabletten nichts bringen.

Antwort
von Tommkill1981, 36

http://www.bankhofer-gesundheitstipps.de/10-tipps-gegen-pollenallergie-heuschnup...

viel spaß beim lesen...

Antwort
von jkcookie, 12

Hast du schonmal was von der HYPO gehört?

https://de.wikipedia.org/wiki/Hyposensibilisierung

Antwort
von tim19990, 25

Brutal zum Arzt gehen.

Kommentar von verenafuchs ,

bin ich schon , habe die tabletten genommen??? ich habe ja gesagt es muss ja was anderes geben

Kommentar von tim19990 ,

3 Jahre Re-sensibilisierung und die Allergie ist Weg.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten