Frage von futschi,

Was tun gegen aufgeblähten Bauch?

Antwort
von ErnstD,

Prüfe erstmal nach, was Du so futterst. Hier die wichtigsten Blähkandidaten: 1. Milch, Eis aus Milch 2. Brot, Brötchen 3. Kuchen o.ä., der mit Süßstoff gesüßt wurde Das sind die schlimmsten Finger, natürlich reagiert jeder etwas anders. Erste Hilfe: Lefax, absolut ungefährlich, kann aber sein, daß es nicht hilft. Im akuten Fall: Ein Klistier legen. Wenn Du schon lange geplagt bist: Kauf Dir ein ANO-Pessar, das ist ein kleines Röhrchen, welches hinten reinkommt (wird in den After gesteckt) bis es zur Besserung kommt. Mal einen Tag mit folgender Ernährung verbringen: Kartoffeln, etwas Fett (Butter), Kaffee/Tee/Wasser (ohne Zucker), oder Reis. Übrigens blähen durchaus auch Salat und oder Obst und bestimmte Gemüsesorten, aber die Beschwerden sind selten so stark wie bei den erstgenannten Verdächtigen.

Antwort
von chicaBlue,

Runter auf die Knie, auf Ellebogen aufstützen und Po nach oben strecken 5 Minuten warten und du läßt deine Luft raus. Aber wundere dich nicht, du denkst du hast ein eingebautes Gaswerk.

Antwort
von dasgibtstrafe,

lass raus, was keine Miete bezahlt hat!

Antwort
von Roxanne77,

Zum Arzt gehen,Ursachen rausfinden und dagegen was tun....

Kommentar von konny27 ,

Na wegen so ein sch...würde ich nicht zum Arzt latschen

Kommentar von Roxanne77 ,

eieieieieiei

Antwort
von konny27,

Pupsen

Antwort
von ziuwari,

was, bitte, ist das ?

Antwort
von thedude,

Furzen! oder Lefax nehmen!

Kommentar von tabeah ,

wie ordinär !!! =;o)

Antwort
von majosandra,

Schau mal, hier sind Hausmittel:

http://jumk.de/hausmittel/blaehungen.shtml

Antwort
von vivalamusic1,

Activia :D

Antwort
von BasicMontana,

pupsen ;)

Antwort
von tabeah,
Antwort
von katrinsinn,

activia ;-) nein scherz, hilft sowieso nicht keine ahnung

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten