Frage von DoktorRR, 62

Was tun gegen Armut,wir wissen nicht mehr weiter?

Hallo, Ich bin 14 Jahre alt und lebe in einer 4köpfigen Familie.Ich glaube wir leben in Armut weil wir uns nur sachen von ebay leisten können und Sachen über 100 Euro nichts mehr für uns ist,Mein Vater hat einen VerDienst von 2000 Euro Brutto aber das meiste davon geht in Gerichtlichen Sachen,Miete,Nebenkosten weg.Jetzt müssen wir sogar 800euro Strom nachzahlen und Gas wurde uns seit Sommer schon abgestellt. Wir können uns nichts leisten,und ich und meine Schwester können nicht mehr.Unsere Eltern streiten sich auch fast jeden Tag wegen Geld.Wir wissen einfach nicht mehr wie wir weitermachen sollen.

Antwort
von Feuerhexe2015, 26

gerichtliche Sachen? Ihr dürfte unter der Pfändungsgrenze liegen somit ist die Frage ob überhaupt das funktioniert.

Deine Eltern könnten zur Caritas gehen (Schuldnerberaterung) die können das alles prüfen. Evtl. lohnt es sich ja Mietbeihilfe und ergänzend Harz4 zu beantragen!

Antwort
von stern311, 11

euere Eltern sollen auf das sozialamt  gehen. dienstags hat es  lange, personalausweise bitte mitnehmen. von 2.000.- brutto bleibt ca. 1.400,- netto,  minus kosten der unterkunft, da liegt ihr wohl knapp drunter. beim sozialamt bitte ein darlehn beantragen, oder einmalige Beihilfen. wieso Zahlungen an das Gericht, das muß doch nicht sein?

Antwort
von ctest, 14

Mit 2000 Euro im Monat würde ich, auch mit einer Familie, gut auskommen. Da muss man nur dafür sorgen, dass man nichts kauft, was man nicht wirklich braucht und man muss immer sorgfältig die Preise vergleichen.

Man muss nur sorgfältig planen, was man einkauft und was man dafür ausgibt. Man muss da auch daür sorgen, dass man nicht unnötig Strom und Gas verbraucht.

Kommentar von stern311 ,

hallo ctest,

2000,- ist brutto. da bleibt ca. 1,400,- netto. Abzgl, 400,- Miete/Kosten der Unterkunft, sicher ist das mehr, da bleiben max. 1000,- für zwei Erwachsene und 2 Kinder. Das ist doch H4 satz. Allerdings gibt es noch Kindergeld.

Kommentar von ctest ,

Ich weiss, das ist ziemlich knapp ... aber für's Essen müssten so ca 180 Euro, pro Person reichen (ich nehme an, dass man da, bei einer Familie, mit noch weniger auskommen kann ...) und wenn man das so rechnet, dann bleibt noch etwas Geld übrig, für Sachen die man sonst noch braucht.   

Antwort
von Wladimyr09, 21

Eine Lösung das Leben zu meistern müssen Deine Eltern finden,das ist nicht Sache der Kinder.

Antwort
von joheipo, 26

Wenn Ihr Euch immer noch "Sachen von Ebay" leisten könnt, gehts Euch doch nicht schlecht.

Antwort
von Kachada, 18

ihr lernt jetzt was sehr wichtiges fürs leben: mit sehr wenig geld und mit weniger vergnüglichkeiten auszukommen. das ist gut für den geist - wenn du das jetzt auch noch nicht begreifen kannst.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten