Frage von NicoleDressy1, 148

Was tun, damit der Arzt nicht meine Ritzwunden an der Hüfte sieht?

Hallo Leute, Meine Mutter will mich mit zum Arzt nehmen, da ich Herzprobleme habe (hohen Blutdruck; war z.B. gestern nicht in der Schule, weil ich starke Kopfschmerzen hatte, Schwindelgefühl und generell sehr blass). Sie wollt selber ihren Blutdruck checken, obwohl wir ein Messgerät besitzen. Sie meint, es ist eventuell kaputt und der Doktor soll nachmessen. Das Problem ist, dass ich (zwar nicht viele und nicht tiefe, dennoch sichtbare) Ritzwunden habe. Ich habe Angst, dass das jemand sieht. Meine größte jedoch, dass meine Mutter das sieht. Dann hätte ich auch auf gar nichts Bock. Auch wenn meine Mutter in dem Moment nicht hinsieht, kann der Doktor ihr was ausrichten oder möchte mit mir unter 4 Augen sprechen, was ich überhaupt nicht möchte! Ich konnte es mir zu den jeweiligen Zeiten nicht verkneifen, ich fühlte mich einfach mies und ich will und kann nicht über meine Probleme sprechen. Nun, angenommen er muss mir dann das Shirt hochziehen und es ist etwas zu sehen: Habt ihr Tipps zum Verstecken/ Tricks/ Ausreden/ Argumente? Kommt bitte nicht mit "Einfach aufhören", auch wenn ich es verkneife, ich hab Dummheit bereits eingeritzt und es sieht nicht aus wie n gewöhnlicher Kratzer, wir fahren schon um 16:00 Uhr..

LG

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von Tasha, 62

Ganz einfach, du bittest Deine Mutter, dass Du alleine ins Sprechzimmer gehst und sollte der Arzt Deine Hüfte sehen, sagst Du ihm, dass (Du Dich geritzt hast und) er es bitte nicht Deiner Mutter sagen soll, da Du es inzwischen (hoffentlich) nicht mehr machst. Der Arzt weiß auch, dass Ritzen ein Auslass für Stress etc. ist und dass dieser sich ggf. erhöht, wenn Deine Mutter Druck auf Dich ausübt (oder Du Dir selbst Druck machst, wenn sie es weiß). Alternativ sage einfach, dass das alte Wunden sind, und Du nicht möchtest, dass er das mit Deiner Mutter bespricht, weil dann wieder ein altes Thema hochkommt. Mehr nicht. Überlege mal, ob Du beim nächsten Stress eine Alternative zur Selbstverletzung finden kannst.

Kommentar von NicoleDressy1 ,

Danke, auch wenn wir (glücklicherweise xD) doch nicht zum Doktor fahren, hat mir die Antwort sehr geholfen :)

Antwort
von einfachichseinn, 29

du solltest ganz dringend deinen Hausarzt auf suchen und dir Hilfe holen. Ich checke nicht, wieso du sagst, dass du nicht möchtest, dass jemand dir hilft. Es ist absolut nichts dabei zu einem Arzt zu gehen und von deinen Problemen berichten. 

Wenn du dir nicht helfen lässt endet es vermutlich so, dass du irgendwann überall mit Narben verseht bist und das sieht einfach nur Sch eiße aus. 

wenn du dich irgendwann doch entscheiden wirst dich behandeln zu lassen oder irgendwann zwangs eingewiesen wirst, wirst du dich selber nur über dich ärgern, weil du überall Narben hast und sch eiße aussiehst. 

Hinzu kommt, dass es passieren kann, dass dir Chancen verwehrt bleiben. Ein Junge, den du sehr magst, wird dich vielleicht abweisen, weil ihn deine Narben so sehr anschrecken. Vielleicht denkt er, dass du ein seelisches Wrack bist und traut sich nicht dich näher kennenzulernen, obwohl du gar nicht mehr krank bist . 

Ebenso könnte es sein, dass du deinen Traumjob nicht bekommst, weil die Arbeitgeber abgeschreckt sind . 

und auch, wenn du jetzt vielleicht denkst, dass die Narben richtig geil sind, weil sie dich immer an deine Vergangenheit erinnern und dir zeigen, wer du wirklich bist. Oder oder oder. 

In ein paar Jahren kann es sein, dass du dir nichts mehr wünscht, als einfach mit deiner Vergangenheit abzuschließen und das kannst du niemals, weil du die Narben immer mit dir herum tragen musst.

Also sei froh, dass die Narben "nur" auf deiner Hüfte sind und hole dir Hilfe damit es nicht schlimmer wird!

Kommentar von Dubhelm ,

Frage... Redest du von dir persönlich...?

Kommentar von einfachichseinn ,

nein. tu ich nicht!

Antwort
von voayager, 55

Sag deinem Arzt, dass du ihn unter 4 Augen sprechen möchtest, dann zeig ihm deine Ritzwunden.

Kommentar von NicoleDressy1 ,

Das ist genau das, das ich nicht möchte. x'D

Kommentar von voayager ,

warum sich nicht zu einem Psychotherapueten überweisen lassen? Hilfe brauchst du doch, schließlich hast du psychische Probleme.

Antwort
von Coza0310, 51

Beim Blutdruck messen wird nicht die Hüfte angeschaut.

Antwort
von oxygenium, 59

du brauchst eindeutig Hilfe und einen Psychologen.

Und dahin wird dich hoffentlich auch der Hausarzt überweisen!

Antwort
von Kokosnuss2002, 76

Ich weiß ja nicht, wie es aussieht aber sag,dass du dich im Wald oder so verletzt hast

Antwort
von Jonas224, 67

Hose hoch ziehen

Antwort
von Getter5, 48

Geh zum Psychologen

du kannst auch hin ohne das deine Eltern was mit bekommen

Antwort
von lanlan0000, 47

Du gehörst dringend zum psychologen

Antwort
von NicoleDressy1, 23

Wir fahren doch nicht zum Arzt, dennoch möchte ich mich bei euch für die hilfreichen Antworten bedanken :)

Antwort
von Nordstromboni, 66

Sei froh dann ist es endlich raus

Kommentar von NicoleDressy1 ,

Das ist es ja, es darf blos nicht raus..

Kommentar von GanMar ,

Deinem Arzt gegenüber darf es raus, zumindest teilweise. Du mußt ihm ja nicht alles erzählen, aber verstecken kannst Du es nicht. Der Arzt wird Dir Hilfe anbieten - ob Du diese annimmst, liegt an Dir.

Ich wünsche Dir, daß es Dir eines Tages wieder besser geht - und lieber etwas früher als etwas später :)

Kommentar von NicoleDressy1 ,

Es ist eine Sache für sich, aber danke dir :)

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community