Frage von THEMAN2198, 57

Was tun bei zu viel nervosität?

Mein vater schimpft jeden tag mit mir ich bin zu nervös und disskutiere ständig wer ne idee was ich gegen die nervosität machen kann?

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von peterle16, 15

Väter neigen manchmal dazu, Autorität ausspielen zu wollen und vergessen dabei Empathie.

Wahrscheinlich hast du einfach deinen eigenen Kopf und Meinung, die nicht unbedingt mit der deines Vaters übereinstimmt.

Du schreibst du "diskutierst ständig". Ich könnte mir vorstellen, dass ihr euch in der Diskussion beide sehr ähnlich seid und nicht aufeinander eingeht.

Das ist dann so wie wenn sich zwei Hunde anbellen.

Du könntest versuchen in so einer Situation die Ruhe zu bewahren und z.B. deine Lautstärke nicht an die seine anzupassen (könnte mir vorstellen, dass er schnell etwas lauter wird) und ihm sagen, dass du ihn auch so verstehst und er doch bitte nicht so laut werden solle.

Sobald du ihm nicht genau die gleiche Wand bietest, gegen die du selbst sprichst, nimmst du ihm vielleicht den Wind aus den Segeln.

Du schreibst außerdem in einem Kommentar: 

"

ich geh weg komme 30min zu spät weil ich mich auf die verabredung gefreut habe und deswegen.nicht mitgekriegt habe wann ich zuhause sein muss.

"

Die Situation hatte ich früher auch mal. Da musst du daran denken, dass das von deinen Eltern / Vater dann nicht böse gemeint ist, sondern sie sich Sorgen gemacht haben.

Hier hilft auch: Kommunizieren. Ruhig bleiben und sagen wie es ist. Wenn dein Vater die Wahrheit ( dass du Spaß hattest, dich gefreut hast und es deswegen vergessen hast oder die Zeit so schnell um war) nicht kennt, dann wird er in seiner Welt wahrscheinlich erst einmal denken: "Dem Jungen ist völlig egal was ich sage, der kommt nach Hause wann er will!"

Ich hoffe ich konnte dir etwas helfen. Sei das Gegenteil von deinem Vater und nimm ihm den Wind aus den Segeln. Lass dich nicht unter Druck setzen, dann wirst du auch wieder ruhiger.

Und sprich es an, wenn du Kummer hast wegen deinen Eltern.
Dein Vater wird es nicht ahnen und so vielleicht etwas auf wachen!

Grüße und viel Erfolg!

Antwort
von Illusionsbild, 6

Mir hilft es auch wenn ich einen Yogakurs besuche, da komme ich runter. Andere ändern geht eh nicht, aber die eigene Gesundheit und innere Ruhe hilft schon viel um nicht kaputt zu gehen.

Antwort
von Taimanka, 21

na ja, da wir es ja auch schon, Dein Vater trägt mit seiner Haltung massivst dazu bei, dass Du Dich so fühlst, wie Du Dich fühlst.

Liebevolle, geduldige und einfühlsame Behandlung ist angezeigt. Sag ihm das, bitte. Sonst kann ich das auch machen.


Kommentar von THEMAN2198 ,

mein vater zieht seine eigene erziehung durch,  das kann niemand wa dran ändern glaube ich ;;(

Kommentar von Taimanka ,

Erziehung? Das hat nichts mit Erziehung zu tun. Wenn Du täglich geschimpft wirst von ihm, zeigt es, wie unzufrieden er selber ist.

Dass Du das abbekommst ist ein Unding. 

Antwort
von Kleckerfrau, 17

Man müsste erst mal herausfinden, warum du so nervös bist.

Hast du dich mal von einem Arzt untersuchen lassen ?

Kommentar von THEMAN2198 ,

das hat keinen besonderen grund aber hier ein paar beispiele

ich geh weg komme 30min zu spät weil ich mich auf die verabredung gefreut habe und deswegen.nicht mitgekriegt habe wann ich zuhause sein muss.

oder ich stoß mich einfach überall weil ich so hektisch bin.

ne idee? 

Kommentar von Kleckerfrau ,

Yoga oder autogenes Training

Kommentar von Taimanka ,

man müsste mal herausfinden, warum der Vater augenscheinlich nicht in seiner Mitte ist!

Antwort
von Volkerfant, 8

Übe dich in Konzentrationsaufgaben. Mache Kreuzworträtsel oder Puzzles.

Antwort
von Lindea, 2

ATMEN und all die guten Ratschläge abwägen, was für Deine Situatin passt!

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten